ALT

KAMBODSCHA

ALT
ALT

LAOS

thumb
ALT

MYANMAR

thumb
ALT

HOIAN ANTIKE STADT

thumb
ALT

NORDHOCHLAND

thumb
ALT

REISETERRASSEN

thumb
ALT

SAI GON

thumb
ALT

HA LONG

thumb
ALT

VIETNAM

thumb

Kontakt

Soziale

Wettervorhersage

Wechselkurse

WESENTLICHE KAMBODSCHA UND SÜDVIETNAM - 12 TAGE / 09 NÄCHTE (VC-ES01)

  • Thema für dieses Programm: Klassisch, Kreuzfahrt, Mekong-Delta, Kambodscha, Fluss
  • Die Muss-Besuchen im Südvietnam: Das koloniale Viertel von Ho-Chi-Minh-Stadt, das Mekong-Delta und das Wohlergehen des lokalen Lebens.
  • Die Kultur von Kambodscha, Phnom Penh, die kulturelle Hauptstadt und die Tempel von Angkor.
  • Vielfalt der Verkehrsmittel: Bus, Fahrrad auf dem Land, Bootsfahrten, kurze Wanderungen, Schnellboot, Tuk-Tuk, usw.
  • Vielfalt der Restauration und Aktivitäten: Verkostung von regionalen Spezialitäten, Verpflegung mit Einheimischen, um die beliebte Gastronomie, Landfahrten und die Tempel von Angkor zu entdecken.
  • Gut ausgewählte Hotels, authentisches Gästhaus in Cho Lach.
  • Übernachtung im Mekong, einzigartiges Erlebnis.
  • Entdeckung in kleinen Gruppen für mehr Authentizität.

TAG 1 : IHRE STADT Flug nach SIEM REAP

Abfahrt auf Ihre Kosten zum Abflughafen. Anmeldeformalitäten und Flug nach Siem Reap. Abendessen und Übernachtung an Bord.

TAG 2 : SIEM REAP

Auf Basis von Ihrem Flugplan wartet der kambodschanische Führer auf Sie am Flughafen Siem Reap für die Abholung und den Transfer zu Ihrem Hotel. Siem Reap ist eine wachsende Stadt im Herzen des Dschungels und ein einzigartiges, unverzichtbares Zeugnis der Khmer-Kultur. Nachmittags besuchen Sie den größten See Südostasiens – Tonle Sap. Sie nehmen an einer Bootsfahrt für den Besuch eines schwimmenden Dorfes teil, wo Sie die Fischerei- und Viehaktivitäten beobachten. Dann kehren Sie zurück zum Zentrum zum Besuch der Fabrik „Düfte von Angkor“, wo Kerzen, Seifen und Cremes hergestellt und die Gewürzen wie Pfeffer, Chili, Curry,... verarbeitet werden. Beim Begrüßungsabendessen können Sie den berühmten kambodschanischen traditionellen Tanz Apsaras betrachten, der von UNESCO als immaterielles Kulturerbe erklärt wird.

TAG 3 : SIEM REAP

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem kambodschanischen Hauptverkehrsmittel – Tuk Tuk durch die Brücke „Naga“ zur Entdeckung der Angkor-Stätten: die antike Stadt Angkor Thom besitzt viele beeindruckende geschnitzte Steingebäude mit Formen der Elefanten oder riesigen Gesichtern; der bemerkenswerte Bayon Tempel; zwei faszinierende Höhepunkte dieser Gegend – die Terrasse der Elefanten und des Leperkönigs. Nach dem Mittagessen mit der Spezialität Trei Prama (Mischung aus Omelett oder Fisch, gehacktem Schweinefleisch und frischem Gemüse) geht es weiter mit einer Besichtigung des berühmtesten und majestätischsten Tempels – Angkor Wat. Infolgedessen fahren Sie zurück zum Hotel oder es gibt eine Möglichkeit, an der lebhaften Pub-Straße selbst teilzunehmen.

TAG 4 : SIEM REAP

Sie verbringen Ihren Vormittag mit einer Erkundung der ausgeglichenen Kombination zwischen Architektur und tropischer Natur des Ta Prohm Tempels. Dank des Waldes konnte dieser Tempel seine Form behalten und nicht kollabieren, weil die Wurzeln des Jahrtausendbaumes mächtig sind und die alten Steine und Wände des Tempels umwickelt sind. Nach kurzem Halt bei einer Gärtnerei besuchen Sie weiter das Kloster Preah Khan, das in der Mitte eines großen Teiches liegt und am Ende des 12. Jahrhunderts auch die Unterkunft mehrer tausender Mönche und Neak war. Beim Mittagessen können Sie die Spezialität Prahok (die gesalzenen, fermentierten und zerkleinerten Fische) probieren. Bevor Sie nachmittags die Zitadelle der Frauen „Banteay Srei Tempel“ besichtigen, entdecken Sie davor die Produkte aus Palmzucker. Dann gehen Sie auf dem Deich von dem riesigen Wasserreservoir OstMebon, dass für die Bewässerung der ganzen Stadt benutzt wird. Am Ende des Tages fahren Sie durch viele Reisfelder nach Pre Rup zum Sonnenuntergang.

TAG 5 : SIEM REAP / PHNOM PENH

Am frühen Morgen fahren Sie nach Phnom Penh. Die bezaubernde, lebendige Stadt Phnom Penh mit voller einzigartigen Sehenswürdigkeiten wie Tempel, einem königlichen Palast in Khmer Architektur, ist bekannt als die "Perle Asiens" und befindet sich an der Kreuzung der vier Flüsse. Auf dem Weg halten Sie kurz an einem Spinnenmarkt namens Skun, wo frittierte Spinnen verkauft werden. Bei der Ankunft in Phnom Penh besuchen Sie den größten Pre-Angkor-Komplex Sambor Prei Kuk. Dann steht Ihnen der Rest des Tages frei um beispielsweise spazieren zu gehen.

TAG 6 : PHNOM PENH / CHAU DOC

Diesen Tag verbringen Sie für die Entdeckung der kambodschanischen Hauptstadt: Silber Pagode im Königspalast, wo die Schätze der Krone immer noch gehalten werden; Gebirgspagode Wat Phnom, die den Fußabdruck von Buddha enthält und das Nationalmuseum, eines der wichtigen Meisterwerke der Khmer Kunst, das im Jahre 1917 im Khmer-Stil von einem französischen Architekt bauen gelassen wurde. Nach dem frühen Mittagessen in einem lokalen Restaurant in der Nähe des Hafens steigen Sie an Bord des Schnellboots nach Chau Doc, die sich durch die unterschiedlichen belebten Straßen, die kulturelle und religiöse Vielfalt, die bescheidenen Häuser auf Stelzen und die natürlichen Sehenswürdigkeiten zeichnet. Bei der Ankunft in Chau Doc wartet der vietnamesische Führer auf Sie für die Abholung und den Transfer zu Ihrem Hotel. Die restliche Zeit ist frei für Ihr eigenes Vergnügen.

TAG 7 : CHAU DOC / CAN THO

Am Vormittag dieses Besuchstages besichtigen Sie das Vogelschutzgebiet – Tra Su Wald. Eine Navigation mit kleinem Boot hilft Ihnen die frische Atmosphäre und schöne Landschaft besser zu spüren. Nach dem Besuch der Krokodilfarm machen Sie nachmittags weiter mit der Abfahrt zu der größten Stadt im südlichsten Arm des Mekong Deltas - Can Tho, die die Hauptstadt, sowie das wichtigste Reis-Zentrum dieses Gebiets ist. Bei der Ankunft in Can Tho machen Sie einen Besuch der Khmer Pagode und des alten Hauses Binh Thuy und einen Spaziergang um den belebten Ninh Kieu Pier.

TAG 8 : CAN THO / Le Cochinchine

Am frühen Morgen nehmen Sie eine Bootfahrt auf dem Cai Nong Fluss zum größten schwimmenden Markt des Deltas Cai Rang, um das hektische Leben hautnah zu spüren. An jedem Morgen gibt es unzählige Boote mit allen möglichen Produkten, beispielsweise Gemüse, Blumen, Fische, Obst, usw. Dann steigen Sie an Bord eines traditionellen Holzboots, in dessen Kabine Sie übernachten werden. Die Kabinen werden mit einer Klimaanlage, einem eigenen Bad mit Dusche, Toilette und Warmwasser ausgestaltet. Danach machen Sie einen Spaziergang oder fahren Sie mit dem Fahrrad auf den Trampelpfade, um die Dorfbewohner und ihre Handwerke zu entdecken. Am späten Nachmittag machen Sie eine Kreuzfahrt nach Cai Be. Cai Be Provinz ist ein 40.000 km2 umfangreiches Netzwerk mit tausenden Kanälen, dass das Leben im Mekong Delta prägt. Die gelbe Farbe des Wassers ist aufgrund des Landes, das jährlich auf den Feldern und reichen Obstgärten befruchtet wird. Auf der Oberdeck betrachten Sie den herrlichen Sonnenuntergang.

TAG 9 : Le Cochinchine / CHO LACH

Das Frühaufstehen bietet Ihnen an diesem Besuchstag einen schönen Blick des Mekong Deltas: der Sonnenaufgang, die singenden Vögel, die Lastkähne, kleine Handwerke,... Als erstes erkunden Sie den lebendige schwimmende Markt Cai Be. Danach gehen Sie durch die üppige Vegetation zu einem traditionellen handwerklichen Dorf, wo Sie den Einheimischen begegnen und verschiedene tropische Früchten probieren können. Mit kleiner Radtour um die Inseln können Sie besser das Leben im Delta verstehen. Am Nachmittag fahren Sie weiter zu einem ruhigen und authentischen Dorf, der Ben Tre Provinz namens Cho Lach. Auf dem Weg halten Sie kurz an den Bonsai Garten und Gärtnerei. Bei der Ankunft in Cho Lach am späten Nachmittag checken Sie in einer dörflichen Gastfamilie ein, die im frühen 18. Jahrhundert ein typisches Holzhaus des Mekong Delta war. Während Sie Ihr Abendessen mit den Hausherren vorbereiten, zeigen sie Ihnen mehr von der vietnamesischen Küche.

TAG 10 : CHO LACH / HO CHI MINH

Nach dem Frühstück in der Gastfamilie fahren Sie mit dem Fahrrad um diese Region zur Entdeckung dessen lokalen Leben, deren verschiedenen Früchte und Gemüse und zum Genießen der friedlichen Atmosphäre. Dann kehren Sie nach Ho Chi Minh Stadt. Ho Chi Minh Stadt wird noch innig mit dem alten Namen „Saigon“ genannt. Sie spielt eine sehr wichtige Rolle in nicht nur geschäftlichen, sondern auch im technologischen, wissenschaftlichen, industriellen und touristischen Aspekten. Bei der Ankunft erkunden Sie den Großen Markt Binh Tay, wo Sie Alles von Lebensmitteln bis zu Textilien finden können. Dann machen Sie einen kleinen Spaziergang durch die engen Gassen mit Möglichkeiten zur Entdeckung der traditionellen Medizinprodukte oder zum Einkaufen. Abschließend entdecken Sie Thien Hau Pagode (Pagode der himmlichen Frau).

TAG 11 : HO CHI MINH Flug nach IHRER STADT

Nach dem Frühstück besichtigen Sie das koloniale Viertel: Wiedervereinigungspalast ist eines der eindrucksvollsten Gebäude, der mit vielen wichtigen historischen Meilensteine Saigons verbunden ist; die größte Stadtpost wurde von dem berühmtem Architekten Gustave Eiffel konstruiert und die rot-zugemauerte hundertjährige Notre Dame Kathedrale wurde von einem französischen Architekten auf der Basis der Simulation der Parisern Kathedrale entworfen. Die restliche Zeit steht Ihnen zur freien Verfügung bis zu Ihrem Abflug. Jetzt ist Zeit für den Abschied von diesem gastfreundlichen Vietnam, das immer das Wiedersehen mit Ihnen freudig erwartet.

TAG 12 : IHRE STADT

Frühstück an Bord. Ankunft in Ihrer Stadt.


  • Tags

Related Posts

ALT
WESENTLICHES KAMBODSCHA 1 - 14 TAGE / 11 NÄCHTE (CA-ES01)
More
ALT
SIEM REAP KAMBODSCHA TREKKING - 03 TAGE / 02 NÄCHTE (CA-TR02)
More
ALT
SIEM REAP KAMBODSCHA TREKKING 2 - 04 TAGE / 03 NÄCHTE (CA-TR03)
More
ALT
WESENTLICHE KAMBODSCHA UND SÜDVIETNAM - 12 TAGE / 09 NÄCHTE (VC-ES01)
More