ALT

KAMBODSCHA

ALT
ALT

LAOS

thumb
ALT

MYANMAR

thumb
ALT

HOIAN ANTIKE STADT

thumb
ALT

NORDHOCHLAND

thumb
ALT

REISETERRASSEN

thumb
ALT

SAI GON

thumb
ALT

HA LONG

thumb
ALT

VIETNAM

thumb

Kontakt

Soziale

Wettervorhersage

Wechselkurse

Vietnam Höhepunkte und Berglandschaften - 15 Tage/ 9 Nächte

  • Das Programm

Besuchen Sie die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Vietnam, insbesondere die majestätische Berglandschaft des Nordens, begegnen Sie den ethnischen Minderheiten, schlafen Sie in Homestays, sehen sie die einzigartige Ha Long Bucht, sämtliche Highlights des Landes einschließlich des Mekong Deltas.

 

  • Ein absolutes Muss:

Die majestätischen Berge im Norden von Vietnam. Genießen Sie die Aussicht auf die Reisfelder und die atemberaubenden Landschaften des Nordens, besuchen Sie die kleinen Bergdörfer und treffen Sie auf die ethnischen Minderheiten. Lernen Sie mehr über ihre Traditionen, Sitten und Bräuche.

 

Im Norden durchkreuzen Sie die Hauptstadt Hanoi, machen eine Bootsfahrt durch die Halong Bucht, und fahren auf einem schmalen Weg durch träumerische Landschaften, vorbei an malerischen Dörfern nach Ninh Binh.

 

Im Zentrum liegt die kleine, antike Stadt Hoi An. Dort verbringen Sie 3 Nächte, um am Strand zu entspannen und die Innenstadt zu erkunden. Außerdem besuchen Sie die Kaiserstadt Hue, sowie die kleinen Dörfer außerhalb der Stadt, deren Einwohner für ihr handwerkliches Geschick bekannt sind.

 

Im Süden spazieren Sie durch das Kolonialviertel und entdecken die französische Architektur in Saigon. Weiter südlich geht es durch den Cu Chi Kriegstunnel, dadurch haben Sie die Chance auf interessante Art und Weise mehr über die Vietnamesische Geschichte, speziell den Vietnamkrieg zu lernen. Abschließend besuchen Sie die utopischen Dörfer im Mekong Delta.

 

Sie fahren über die brandneue Straße von Hanoi nach Lao Cai. Unterwegs haben Sie eine unglaubliche Aussicht auf verschiedene Landschaften. Auf dem Weg haben Sie die Möglichkeit, Vietnam von den Gipfeln der Berge aus zu betrachten.

 

  • Vielfalt der Transportmittel:

Ricksha, Inlandsflug, Reisebusse, Ruderboote, Kreuzfahrtschiffe.

 

  • Vielfalt der Verpflegung und Aktivitäten:

Verkostung der lokalen Köstlichkeiten, Dinner im Boot auf dem Saigon Fluss, Kreuzfahrt durch die Halong Bucht, Besuch der ethnischen Minderheiten Vietnams, Fahrt durch die Berglandschaft des Nordens und Besuch der Handwerksdörfer.

 

Wir garantieren Ihnen das alle Hotels sorgfältig von uns ausgewählt werden.

TAG 1 : IHRE STADT Flug nach HANOI

Abflug vom Flughafen Ihrer Wahl. Check-in Formalitäten für den Flug nach Hanoi (nicht im Preis mit inbegriffen).

Abendessen an Bord.

TAG 2 : HANOI

In Hanoi werden Sie von Ihrem Reiseleiter begrüßt und es erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel. Sie haben Freizeit, um sich von dem langen Flug zu erholen. Am späten Nachmittag besuchen Sie das Ethnologische Museum und machen eine Spaziergang im Garten des Museums. Dort entdecken Sie Nachbauten der unterschiedlichen Arten der Häuser von verschiedenen ethnischen Gruppen. Hinterher schlendern Sie durch die Altstadt, vorbei an der Oper mit Kolonialstil, dem Ly Thai To Park und dem legendären Hoan Kiem See. Sie besichtigen einige Denkmäler der Stadt wie den Ngoc Son temple und die The Huc Brücke. Die Besichtigungstour endet in einem herrlichen Haus im kolonialem Stil, wo Sie Ihr Begrüßungsabendessen genießen werden. Übernachtung im Hotel.

TAG 3 : HANOI / LAO CAI / SAPA

Heute geht es in die wunderschöne Berglandschaft des Nordens. Genießen Sie die Aussicht während der Fahrt! Mittagessen im lokalen Restaurant in Lao Cai. 
Von einem grünen Tal aus Wandern Sie entlang der Reisfelder zu einem Bergdorf, abseits des Touristenrummels. Sie treffen auf die herzlichen und gastfreundlichen Dorfbewohner und besuchen eines der lokalen Häuser. Teeverkostung in diesem Haus. Anschließend geht es nach Sapa. Dort nehmen sie an einer Nachtwanderung teil und durchkreuzen einen Nachtmarkt. Abendessen auf Ihre Kosten. Übernachtung im Hotel.

TAG 4 : SAPA / MUONG HOA Tal / BAC HA

Tag Tag beginnt mit einer kleinen Wanderung durch das Muong Hoa Tal, das schönste Tal im Norden Vietnams. Sie wandern zum Dorf Ta Van, das sich in den Bergen versteckt und von Reisfeldern umgeben ist. Auf dem Weg treffen Sie auf einige der ethnischen Minderheiten wie die Hmongs, Dzays oder Dzaos. Mittagessen in einem Familienrestaurant in einem Dorf der Dzays.
Nachmittags Besuchen Sie eine Dorfschule, eine großartige Möglichkeit sich mit dem Bildungssystem in den abgelegenen Gebieten vertraut zu machen die Kinder durch Ihren Besuch zum lächeln zu bringen. Letztendlich geht es nach Bac Ha.
Abendessen im lokalen Restaurant. Übernachtung im Hotel. In Bac Ha entwickelt sich der Tourismus noch, es gibt keine 3* oder 4* Hotels, nur Gästehäuser. Wir versprechen ein unvergessenes und zauberhaftes Erlebnis.

TAG 5 : BAC HA / HANOI

Morgens besuchen Sie den Wochenmarkt in Bac Ha, wo sämtlich ethnischen Minderheiten des Nordens zusammenkommen, um zu handeln. Sie treffen auf die Blumen Hmong, die Black Dzao, die Tay, die Schwarz Hmong und können die Pracht ihrer traditionellen Kleidung bewundern. Auf dem Markt dürfen Sie gerne mit den Einheimischen feilschen, exotische Früchte und den traditionellen Reiswein probieren. Der farbenfrohe Markt wird Sie sicherlich überraschen. Hinterher begeben Sie sich zu Fuß zu den benachbarten Dörfern der Minderheiten Hmong und Phula. Letztendlich kehren Sie zurück nach Hanoi, wo Sie am späten Nachmittag ankommen. In Hanoi haben Sie Freizeit.
Mittagessen auf dem Weg. Übernachtung im Hotel.
Notiz: Das Programm ändert sich, wenn es an diesem Tag keine Märkte gibt.

TAG 6 : HANOI

In der Hauptstadt Hanoi besuchen Sie zunächst den Literaturtempel. Dieser war einst die erste Universität in Vietnam und gilt deshalb auch heute noch als das Symbol für Bildung und Literatur. Danach besichtigen Sie das Ho Chi Minh Mausoleum, eine der wichtigsten historischen Attraktion von Hanoi, hier gedenkt man dem nationalen Helden – Präsident Ho Chi Minh. Weiter geht es zur Einsäulenpagode. Diese wurde während der Ly Dynastie erbaut und ist bekannt für ihren einzigartige Architektur. Am Nachmittag erkunden Sie das Ethnologische Museum und lernen mehr über der verschiedenen Kulturen der  ethnischen Minderheiten in Vietnam.

Abendessen auf eigene Kosten. Übernachtung im Hotel.

TAG 7 : HANOI / HALONG BUCHT

Die Ha Long Bucht wurde 1994 aufgrund ihrer einzigarigen Landschaften und den zahlreichen Höhlen von UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Eine Bootsfahrt im Herzen der Bucht ist die beste Möglichkeit, sich mit der Schönheit der Bucht verbunden zu fühlen. Am frühen Morgen werden Sie vor Ihrem Hotel in Hanoi abgeholt. Die Fahrt zu Ha Long Bucht führt vorbei ein Reisfeldern, die von Farmern mit ihren Wasserbüffeln bewirtschaftet werden. In Ha Long angekommen, steigen Sie an Bord einer Dschunke. Das Bott segelt durch die Bucht. Mehr als 2.000 s Kalksteininseln erheben sich wie mythische Kreaturen aus dem Meer und lassen die Legende des "Herabsteigenden Drachens" wahr werden. Nachmittags ist die ideale Chance für Sie, am Strand zu relaxen. Darüberhinaus gibt es viele weitere Aktivitäten wie Schwimmen, Kajakfahren usw. Während des Abendessens genießen Sie die frischen Meeresfrüchte und können zugleich den professionellem Küchenmeister der Dschunke bei der Arbeit beobachten. Am Abend können Sie den Sonnenuntergang auf der Sonnenterasse bewundern. Ein perfekter Ausklang für einen gelungenen Tag.

TAG 8 : HALONG BUCHT / HANOI Flug nach HUE

Früh aufstehen lohnt sich, denn im Morgengrauen können Sie die besten Bilder zu machen. Außerdem wird früh morgens ein Tai Chi Kurs angeboten. Tai Chi hilft nicht nur ihr persönliches Wohlbefinden zu steigern, sondern verspricht auch einen gelösten Augenblick. Danach können sie sich mit einen ausgiebigem Frühstück bei Sonnenaufgang stärken. Zeitgleich segelt die Dschunke zur Cho Da und zur Ga Choi Insel. Das Mittagessen wird an Bord serviert und anschließen checken sie aus, um die lokale Fähre zur Tuan Chau Insel zu nehmen. Von dort aus kehren Sie nach Hanoi zurück. Auf dem Rückweg gibt es einen kurzen Zwischenstopp an einem Keramikdorf. In Hanoi angekommen geht es direkt zum Flughafen Noi Bai für den Weiterflug nach Hue.
Notiz: Es besteht die Möglichkeit von Hanoi nach Hue den Nachtzug zu nehmen. Ein unvergessliches Erlebnis. Details in der Preisliste auf der letzten Seite.

TAG 9 : HUE / HAI VAN Pass / HOI AN

 

Besuch der Zitadelle in Hue: erkunden Sie die kaiserliche Stadt und den Thai Hoa Palast. Eine weitere wichtige Sehenswürdigkeit ist die Thien Mu Pagode. Sie machen eine Bootsfahrt auf dem Parfüm Fluss, währenddessen können Sie sich zurücklehnen und das Treiben der Leute am Ufer beobachten. Zu Mittag werden Sie in einem Familienrestaurant am Ufer des Parfümflusses essen, dort können Sie weitere köstliche Spezialitäten aus Hue probieren.

Anschließend geht es über den Hai Van Pass, der Ihnen ein herrliches Panorama bietet, nach Hoi An. 

 

 

 

TAG 10 : HOI AN

Frühstück im Hotel. Sie haben den ganzen Tag Freizeit. Sie können im Hotel entspannen oder die liebevolle Stadt Hoi An auf eigene Faust erkunden.

Mittagessen und Abendessen müssen selbst organisiert werden

Übernachtung im Hotel. 

Kein Führer noch Fahrer an diesem Tag.
Alternativ: 
Schnorcheln um die Cham Insel und entspannen am Strand.

TAG 11 : HOI AN

Frühstück im Hotel. Der heutige Besuchstag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Mahlzeiten nicht inklusive.

Übernachtung im Hotel.

 Kein Führer noch Fahrer an diesem Tag.
Alternativ:
 Abfahrt am frühen Morgen zu den alten Ruinen My Son. Diese Ruinen sind die Überreste des ehemaligen Cham-Reiches, dessen Blütezeit war im 7. und 8. Jahrhundert. My Son liegt 69 km südwestlich von Danang, Sie können Die Hindu Tempel der Cham Dynastie erkunden. Sie kommen Mittags wieder in Hoi An an, der Rest des Nachmittags stet Ihnen zur freien Verfügung. Abendessen auf eigene Kosten. Übernachtung im Hotel.

TAG 12 : HOI AN Flug nach HO CHI MINH

Frühstück im Hotel. Frühzeitiger Transfer zum Flughafen Danang für Ihren Weiterflug nach Ho Chi Minh Stadt. In Ho Chi Minh Stadt angekommen fahren Sie mit dem Privatauto weiter Richtung Süden, um die Cu Chi Kriegstunnel zu besichtigen. Dieses 200 km lange Tunnelnetz wurde während des Vietnamkriegs von den Viet Congs gegraben. auf dem Weg durch einen der Tunnel, erfahren Sie viel über einen bedeutenden Abschnitt der vietnamesischen Geschichte. Hinterher geht es zurück nach Ho Chi Minh und Mittagessen in der Stadt. Am Nachmittag spazieren Sie durch das alte französische Viertel. Sie passieren die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie die zentrale Post (erbaut zwischen 1886 und 1891 und entworfen vom Franzosen von Gustave Eiffels) und die Notre Dame Kathedrale, eines der Wahrzeichen der Stadt. Der Rest des Tages stet Ihnen zur freien Verfügung. Abendessen auf eigene Kosten.

Übernachtung im Hotel.

TAG 13 : HO CHI MINH - MEKONG DELTA - HO CHI MINH

Machen Sie eine kleine Tour durch das chinesische Viertel auch bekannt als Cholon. Besuchen Sie den lokalen Markt Binh Tay, wo Sie alles, von traditionellen Süßwaren über verschiedene Teesorten bis hin zu Textilien finden können. Anschließend unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang durch die engen Gassen, in denen die Einheimischen traditionelle Medizinprodukte verkaufen. Abschließend besuchen Sie die beeindruckende Thien Hau Pagode.

Weiter geht es auf der Straße in Richtung Cai Be im Mekong Delta,  ein Netz aus Kanälen, welches sich über eine riesige Fläche von 40 000 km² erstreckt. Auf dem Weg besuchen Sie den Cao Dai Tempel. Sie machen eine Kreuzfahrt entlang der Kanäle und können die üppige Vegetation des Ufers und umliegenden Landschaften bestaunen. Außerdem kommen Sie am schwimmenden Markt vorbei. Dort werden Gemüse und lokale Früchte auf kleinen Booten verkauft, Sie können die frischen und exotischen Früchte Südostasiens probieren. Auf dem Weg legen Sie einen weiteren Zwischenstopp ein, um die Herstellung von Reiskuchen, Kokosbonbon und Reiswein zu entdecken. 

Mittagessen auf einer Insel: der Elefantenohr Fisch. Rückfahrt nach Ho Chi Minh Stadt und der Rest des Nachmittags steht Ihnen zur freien Verfügung. Abschiedsdinner während einer Kreuzfahrt auf dem Saigon Fluss.

Übernachtung im Hotel.

TAG 14 : HO CHI MINH Flug nach IHRER STADT

Frühstück im Hotel. Ihr letzter Tag in Vietnam. Sie haben Zeit ein letztes mal durch die Stadt zu schlendern und Souvenirs zu besorgen. Abhängig von Ihrem Flugplan erfolgt der Transfer zum Tan Son Nhat Flughafen für Ihren Flug nach Hause. Check-in und Boarding.

TAG 15 : IHRE STADT

Frühstück an Bord. Ankunft in Deutschland.

Wir hoffen, dass Sie Vietnam bald wieder besuchen!


  • Tags

Related Posts