Besuchen Sie den farbenfrohen Markt der ethnischen Minderheiten von Vietnam in den Bergen von Bac Ha

Besuchen Sie den farbenfrohen Markt der ethnischen Minderheiten von Vietnam in den Bergen von Bac Ha

In der Stadt Bac Ha sind Sonntage nicht nur der Beginn einer neuen Woche, sondern auch ein wichtiger Tag, an dem Tausende von Menschen sich auf den Weg machen, um am riesigen Bac Ha-Markt teilzunehmen. Und egal, ob Sie etwas kaufen oder nicht, die ethnischen Gruppen in ihrer traditionellen Kleidung, die auf dem Markt präsent sind, sollten Sie gesehen haben.

Farbenfrohe Produkte vom Bac Ha Markt

Mit dem ersten Tageslicht, inmitten des Nebels der Berge und seiner imposanten Reisterrassen, steigen Tausende von Menschen aus ihren Dörfern herab, einige tragen Körbe voller Getreide, Textilien oder Gewürze auf dem Rücken. Andere steigen langsam ab und hüten ihren Büffel oder anderes Vieh. Egal was sie verkaufen, sie gehen alle zum selben Ort. Der große Sonntagsmarkt in Bac Ha, einer Stadt im Norden Vietnams, nur wenige Kilometer von der Grenze zu China entfernt.

In Vietnam leben 54 ethnische Minderheiten. In den Bergen im Norden des Landes leben die meisten von ihnen. Ihre Sitten und Bräuche sind bis heute erhalten geblieben. Eine der wichtigsten Sitten ist der Handel und Tauschhandel mit den Nachbarn. Der Bac Ha Sonntagsmarkt ist die perfekte Gelegenheit, um Produkte zu verkaufen und das zu kaufen, was man selbst nicht anbaut oder herstellt. 

Die wichtigen ethnischen Minderheiten, die auf dem Markt vertreten sind die Blumen Hmong, Weißen Hmong, Rot Dao, Schwarz Dao, Lolo und Tay. Jeder von ihnen trägt die farbenfrohe Kleidung, die typisch für die jeweiligen ethnischen Gruppe ist.

Der Bac Ha Markt ist zwar bei Touristen beliebt, aber dennoch authentisch.

Bac Ha Markt

Auf dem Markt lassen sich alle möglichen Produkte finden, von Reis, Zuckerrohr und Brennholz, um die Häuser im kalten Winter zu heizen, bis hin zu handgefertigten Kleidern und farbenfrohen Stoffen von großer Qualität. Aber das ist noch nicht alles! 

Wenn Sie die Straßen erkunden, werden Sie feststellen, dass es möglich ist, beeindruckende Büffel für die Arbeit auf den Reisfeldern oder Hühner für die Farm zu kaufen. 

 

Wenn Sie Ausschau halten, finden Sie alles, was Sie brauchen, um in den abgelegenen Bergen der Region zu überleben.

Um den Markt zu besuchen, stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Die Stadt Bac Ha verfügt über zahlreiche Gastfamilien oder Familienresidenzen, in denen Sie mehr von der Region entdecken und Zeit mit Einheimischen teilen können. Wenn Sie eine bequemere Option wünschen, ist die berühmte Stadt Sa Pa nur zwei Stunden von Bac Ha entfernt. Es gibt Hotels aller Kategorien und Annehmlichkeiten.