WAS KANN MAN IN PHNOM PENH MACHEN?

WAS KANN MAN IN PHNOM PENH MACHEN?

Das Nationalmuseum von Kambodscha in Phnom Penh ist ein Ort voller Khmer-Kunstwerke, einschließlich Skulpturen. Das Museum selbst ist auch von außen beeindruckend, da es sich um eine traditionelle Terrakotta-Architektur handelt. Die verschiedenen Gebäude des Museums kreisen um einen herrlichen Innenhof, in dem Sie Fotos machen können. Sie sollten wissen, dass die Fotos im Museum verboten sind, es sei denn, Sie kaufen eine Genehmigung für $ 1.
Was die im Museum ausgestellten Werke betrifft, so handelt es sich bei den meisten um vor-angkorische und angkorianische Sammlungen. Die Zeichen auf den Skulpturen ermöglichen Ihnen eine bessere Kenntnis des Hinduismus und Buddhismus.
Der Königspalast von Phnom Penh ist ein wunderschöner Wohnkomplex, in dem Kambodschas königliche Familie lebt. Dieser für die Öffentlichkeit zugängliche Raum besteht aus mehreren Gebäuden in traditioneller Khmer-Architektur, die von wunderschönen Gärten umgeben sind. Es ist nicht erlaubt, das Innere von Gebäuden zu fotografieren, aber vertraue uns, das Innere des Thronsaals und die Silberpagode werden dir Erinnerungen für das Leben hinterlassen!