ZENTRAL & SÜDVIETNAM: ABSEITS DES TOURISTENRUMMELS – 6 TAGE/ 5 NÄCHTE

Thema des Programms:
Abseits der Touristenpfade, Berge, das Zentrum und der Süden von Vietnam, Familie, Strand

 

Absolutes Muss:
Im Zetrum besuchen Sie Buon Ma Thuot die Hauptsadt des vietnamesischen Kaffees, das charmante Dalat und wunderschöne Wasserfälle.
Im Süden druchqueren Sie die kleine Stadt Mui Ne und entspannen an den weißen Sandstränden von Phan Thiet.

 

Vielfalt der Transportmittel:
Bus, Spaziergang, Pirogue Fahrt, Elefantenreiten, usw.

 

  • Aktivitäten:

Sie entdecken das Zentrum und den Süden von Vietnam sowie die dort lebenden ethnischen Minderheiten. Sie werden auf einen Elefanten um den Lak See reiten, eine traditionelle Gong-Show erleben und mit den Zugfahren. Außerdem verbringen Sie einen erholsamen Tga am Strand.

  • Weitere Informationen:

Sämtliche Hotels werden sorgfältig von uns ausgewählt und befinden sich im Stadtzentrum oder Strandnähe.

Ein deutschsprachiger Reiseleiter, der auf Südvietnam spezialisiert ist wird Sie begleiten.

TAG 1 : HO CHI MINH / BUON MA THUOT

Abfahrt nach Buon Ma Thuot im zentralen Hochland. Die Straße führt vorbei an Gummi-, Kaffee- und Pfefferplantagen, eine aufregende Fahrt durch die Natur. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit während einer kurzen Pause, die Plantagen zu Fuß zu erkunden. Mittagessen in einem lokalen Restaurant auf dem Weg.
In Buon Ma Thuot entdecken Sie den gigantischen Dray Sap Wasserfall, welcher auch unter dem Namen “Nebel Wasserfall” bekannt ist. Anschließend besuchen Sie das ethnische Dorf Aco Dhong und treffen auf die Ede Ethnie, eine unvergessliche Begegnung. Abendessen in einem Restaurant in der Stadt. Übernachtung im Hotel.

TAG 2 : BUON MA THUOT

Besuch des Ethnologischen Museums und anschließender Transfer zum Lak See. In unmittelbarer Nähe zum See befindet sich das traditionelle Dorf der Mnong Ethnie. Mit derPiroge überqueren Sie den See. Während der Bootsfahrt können Sie sich entspannt zurücklehnen und die Flora und Fauna entlang des Ufers bewundern. Anschließend reiten Sie auf einem Elefanten um den See zum Jun Dorf.
Mittagessen in einem Restaurant in der Nähe des Sees. Nach dem Mittagessen spazieren Sie durch das Dorf, um einen Blick auf das einfache und friedliche Leben der Einheimischen zu werfen. Sie sind eingeladen im Gemeindehaus einer traditionellen Gong show mit Gesang beizuwohnen. Währenddessen wird Ihnen ein Gläschen des köstlichen Reisweins serviert. Abendessen in einem lokalen Restaurant. Übernachtung im Hotel in Buon Ma Thuot.

TAG 3 : BUON MA THUOT / DA LAT

Weiter geht die Reise nach Dalat, der prächtigen Blumenstadt im Hochland.
Mttagessen auf dem Weg. Unterwegs besuchen Sie das Truc Lam Klosters. Von der prunkvollenKlosteranlage haben Sie einen einmaligen Ausblick auf die Stadt Dalat und Umgebung.Unterwegs halten Sie noch am Datanla Wasserfalls, der sich nur 10km vom Stadtzentrum entfehrnt befindet. Ankunft in Dalat. Vom Hotel aus machen Sie einen kurzen Spaziergang zum Xuan Huong See und besuchen einen lokalen Markt. Abendessen in einem lokalen Restaurant und Übernachtung im Hotel.

TAG 4 : DA LAT / PHAN THIET

Besuch des Dalat Bahnhofs, der am höchsten gelegene Bahnhof des Landes und der bekannt ist für seine Ausstellung der Dampflokomotive. Sie fahren mit dem Zug für einen kurzen Ausflug in das Trai Mat Dorf mit einem Halt in der Linh Phuoc Pagode. Mittagessen in einem lokalen Restaurant.
Weiterfahrt nach Phan Thiet über eine atemberaubende Bergstraße. Kurzer Fotostopp auf der Spitze des Dai Ninh Passes. Check-in in Ihrem Hotel. Freie Zeit, um die tropischen Strände zu genießen. Abendessen auf eigene Kosten. Übernachtung im Resort.

TAG 5 : PHAN THIET

Frühstück im Resort. Sie haben Freizeit, am Strand zu entspannen.
Mahlzeiten auf Ihre Kosten. Übernachtung im Resort.

TAG 6 : PHAN THIET / HO CHI MINH

Frühstück im Resort. Weg zurück nach Ho Chi Minh Stadt. Mittagessen auf dem Weg. 
Ankunft, Check-in in Ihrem Hotel und Zeit zur freien Verfügung. Abendessen auf Ihre Kosten.

NORD VIETNAM: HOMESTAY TOUR -5 TAGE/ 4 NÄCHTE

Thema des Programms:
Nord- und Nordwestvietnam, Gästehäuser/Homestay, Familie, abseits der Touristenrummels, Berge

 

Absolutes Muss:
im Norden besuchen Sie Hanoi, die vietnamesische Hauptstadt und Kulturstadt, Mu Cang Chai und seine traumhaften Reisterrassen, Sapa und seine majestätischen Berge.

 

Vielfalt der Aktivitäten:
Auf der Reise entdecken Sie den Norden Vietnams und die dort lebenden ethnischen Minderheiten. Sie haben die Möglichkeit die lokalen Märkten zu besuchen sowie die Kulturstätten des Nordens. Sie werden von einem Dorf ins nächste wandern und können unterwegs die köstlichen Gerichte Vietnams probieren.

 

Weitere Informationen:
Sämtliche Homestays wurden sorgfältig von uns ausgewählt.
Ein deutschsprachiger Reiseleiter, der auf Nordvietnam spezialisiert ist, wird Sie begleiten.

TAG 1 : HANOI

Der Tag beginnt mit dem Besuch des altehrwürdigen Literaturtempels. Es folgt eine kleine Sightseeingtour rund um den Ba Dinh Platz. Fotostopp am imposanten Ho Chi Minh Mausoleum sowie Besuch der imposanten Einsäulenpagode. Mittagessen in einem lokalen Restaurant.
Spaziergang durch die Altstadt von Hanoi: Die Oper, der Ly Thai Park und seine imposante Bronzestatue, der Hoan Kiem See – das Wahrzeichen der Stadt und der Ngoc Son Tempel in der Mitte des Sees sowie die The Huc Brücke. Abendessen in einem Restaurant in einem wunderschönen Kolonialhaus in der Altstadt. Übernachtung im Hotel.

TAG 2 : HANOI / NGHIA LO

Abfahrt nach Nghia Lo durch vorbei an faszinierende Landschaften,wie Maniokfelder, Teeplantagen, Reisfelder, usw. Mittagessen unterwegs, in einem kleinen Lokal.
Ankunft am Ziel und check-in in einem Holzhaus auf Stelzen der weißen Thai ethnischen Gruppe. Radfahrt oder Spaziergang durch die Thai Dörfer, um die Umgebung und ihren Alltag zu erkunden. Abendessen mit der Gastfamilie. Übernachtung im Gästehaus.

TAG 3 : NGHIA LO / MU CANG CHAI

Besuch des Marktes von Nghia Lo. Transfer nach Mu Cang Chai. Die Fahrt führt vorbei an die immergrünen Reisterrassen. Sie stoppen im Tu Le Tal und spazieren durch das wunderschöne Tal, das für seinen klebrigen Reis bekannt ist. Mittagessen auf dem Weg.
Straße durch den Khau Pha Pass, dem berüchtigten Wolkenpass. Besuchen Sie die örtlichen Gemeinden und die berühmten Reisterrassen, die als Nationales Erbe von Vietnam betrachtet werden. Trekking “abseits der  Pfade” in La Pan Tan auf den Hängen der Berge, durch die Felder und Dörfer der Hmong. Ankunft in der kleinen Bergstadt Mu Cang Chai am späten Nachmittag. Check-in im Gästehaus der thailändischen Ethnie. Abendessen und Übernachtung im Gasthaus.

TAG 4 : MU CANG CHAI / SAPA

Weiterfahrt auf der kurvigen Bergstraße, entlang tiefer Schluchten in Richtung Than Uyen. Die Landschaft ändert sich schnell mit wellenförmigen Bergen: das berühmte Hoang Lien Son Gebirge, das höchste Gebirge in Indochina. Fotostopp an dem himmlischen Tür und dem Silbernen Wasserfall (Thac Bac) vor der Ankunft in der Stadt Sapa. Mittagessen in einem lokalen Restaurant in Sapa.
Fahrt durch Muong Hoa Tal zum Dorf Lao Chai und Ta Van (16 km von Sapa) durch Sapas berühmte Reisterrassen. Entdeckung des lokalen Lebens in einem Weiler der Black Hmong. Abendessen in einem lokalen Restaurant. Übernachtung im Hotel.

TAG 5 : SAPA / HANOI

Weiterfahrt zum Dorf im Tal und Besuch eines ethnischen Minderheitenmarkts, der von unzähligen ethnischen Gruppen besucht wird: Hmong, Tay, Nung, Giay, usw. Die Märkte: Coc Ly (Dienstag), Can Cau (Samstag) or Bac Ha (Sonntag). Freizeit auf dem Markt, ein einmaliges Erlebnis! Mittagessen in einem lokalen Restaurant. 
Weg zurück nach Hanoi über eine brandneue Straße. Diese Autofahrt überrascht durch ihre Landschaftsvielfalt, es fängt in den Berg an und geht langsam abwärts ins Tal. Ankunft in Hanoi am späten Nachmittag. Abendessen in einem lokalen Restaurant.

NORD VIETNAM -4 TAGE/ 3 NÄCHTE

Thema des Programms:
Der Norden Vietnams, Kreuzfahrt, Familie

 

Absolutes Muss:
Die im Norden gelegene Hauptstadt Hanoi, Ninh Binh; bekannt als die Halong Bucht auf Land und die unvergleichlich schöne Halong Bucht.

 

Vielfalt der Transportmittel:
Fahrrad, Kreuzfahrt, Rikscha, Bus, usw.

 

Aktivitäten: 
Sie werden den Norden Vietnams entdecken, Dörfer durchkreuzen, kulturelle Sehenswürdigkeiten besichtigen, lokalen Köstlichkeiten und exotische Früchte probieren und die wunderschöne Aussicht in den Bergen genießen.

 

Weitere Informationen:
Gut ausgewählte Hotels in den schönen Bezirken.
Lokale deutschsprachige Reiseleiter, die Experte von Nordvietnam ist.

TAG 1 : HANOI

Sightseeing rund um den Ba Dinh Platz: Das Ho Chi Minh Mausoleum von außen, die Einsäulenpagode. Spaziergang durch die Altstadt von Hanoi: die Oper, der Ly Thai zum Park, Hoan Kiem See. Mittagessen in einem lokalen Restaurant.
Rikscha-Tour durch die Stadt. Besuch des Tempels der Literatur. Abendessen in einem Restaurant in einem wunderschönen Kolonialhaus im Herzen der Altstadt. Übernachtung im Hotel.

TAG 2 : HANOI / NINH BINH

Abfahrt nach Ninh Binh auf dem legendären Ho-Chi-Minh Pfad. Entlang des Weges, gibt es viele verschiedene Landschaften sowie die typischen Dörfer zu bewundern.  Unterwegs besuchen Sie  die alte Hauptstadt von Vietnam, Hoa Lu: Die Tempel der Dinh und Le Könige. Mittagessen mit regionalen Köstlichkeiten in einem lokalen Restaurant.
Gefolgt von einer Bootsfahrt entlang des Ngo Dong Fluss. Bootsfahrt für einen Besuch der drei fabelhaften Höhlen. Sie werden die Landschaft mit dem Fahrraderkunden. Die ruhige und wunderschöne Landschaft mit Bäumen an den Straßen, Enten, die in den Flüssen schwimmen, Büffel auf Reisfeldern, all das wird Ihnen den Atem rauben. Abendessen in einem lokalen Restaurant. Übernachtung im Hotel

TAG 3 : NINH BINH / HALONG BUCHT

Abfahrt in Richtung Ha Long und seine weltberühmte Bucht. Einstieg in die Dschunke, um mit Ihrer Kreuzfahrt zu beginnen. Meeresfrüchte-Mittagessen, während die Dschunke zwischen Inseln und Inselchen segelt. 
Entdeckung der Thien Son Canh Höhle. Entspannung am Sandstrand der Insel Hon Co. Zurück zur Dschunke. Freizeit, um den Sonnenuntergang auf dem Deck zu betrachten. Einführung in die  vietnamesische Kochkunst. Meeresfrüchte Abendessen an Bord. Wenn Sie möchten, können Sie sich den Tintenfisch direkt von der Dschunke aus selbst angeln.Übernachtung an Bord.

TAG 4 : HALONG BUCHT / HANOI

Der Sonnenaufgang ist die beste Zeit, um Halong Bay zu fotografieren und auch um an einem Tai Chi Kurs auf dem Deck in einer natürlichen Umgebung der Bucht teilzunehmen. Entdeckung der schwimmenden Dörfer der Fischer.
Brunch an Bord. Rückkehr zum Pier zwischen den herrlichen Karststeinen. Weg zurück nach Hanoi, mit einem Halt im Dong Trieu Dorf, das bekannt für seine handgefertigte Keramik ist.Abendessen in einem lokalen Restaurant. 

MEKONG DELTA HOMESTAY TOUR -3 TAGE/2 NÄCHTE

Thema des Programms:
Gastfamilie, “abseits der Pfade”, das Mekong Delta von Vietnam, Kreuzfahrt.

 

Absolutes Muss:
Im Süden werden Sie vertraut gemacht mit dem alltäglichen Leben der Einheimischen des Mekong Deltas. Sie werden etwas über ihre Traditionen, Sitten und Bräuche lernen. Sie können die handgefertigten Produkte der Dorfbewohner bewundern und erwerben. Außerdem besuchen Sie den schwimmenden Markt in Long Xuyen.

 

Aktivitäten:
Wenn Sie das Mekong Delta abseits des Touristenrummels entdecken möchten, sollten Sie sich für diese Tour entscheiden. Sie übernachten in Homestays in kleinen Dörfern und können dadruch das wahre Vietnam kennenlernen und auf die Einwohner treffen. Sie werden mit dem Fahrrad durch die Dörfer fahren, Sie lernen wie man die lokalen Gerichte zubereitet und erfahren mehr über die Traditionen der Dorfbewohner.

TAG 1 : HO CHI MINH / SA DEC / LONG XUYEN

Abfahrt in Richtung Sa Dec vorbei am Pier Dinh Khao. Besuch der Kien An Cung Pagode und des Huynh Thuy Le alten Hauses mit Kolonialstil in Sa Dec. Mittagessen in einem lokalen Restaurant.
Transfer nach Long Xuyen. Dann überqueren Sie den Fluss mit der lokalen Fähre. Auf einem kleinen Ruderboot geht es weiter zur nahe gelegenen Tiger Insel, eine ruhige Oase mit üppiger Natur und vielen Obstgärten, die der Insel einen gewissen Charme verleihen. Fahrradfahrt  auf Wanderwegen, die einen Einblick in das Alltagsleben bieten. Begrüßung von einer einheimischen Familie. Abendessen mit der Familie.Übernachtung in dem Gasthaus

TAG 2 : LONG XUYEN / CHO LACH

Am frühen Morgen besuchen Sie Long Xuyens schwimmenden Markt. Dann entdecken Sie ein schwimmendes Dorf, dessen Einheimischen von der Fischzucht und Reisanbau leben. Mittagessen während der Tour. Transfer nach Cho Lach, ein ruhiges und authentisches Dorf in der Nähe von Ben Tre. Das Abendessen kochen Sie mit der Gastfamilie in Cho Lach, Ente mit Kokosmilch, eine Spezialität der Familie. Übernachtung in der Hütte.

TAG 3 : CHO LACH / MY THO / HO CHI MINH

Frühstück im Garten. Fahrradfahrt in Richtung des lokalen Markts Cho Lach, lebendiger und sehr authentischer Markt, der das tägliche Leben des Deltas gut reflektiert. Fahrradfahrt zurück zum Gästehaus auf kleinen Wanderwegen, die von Gärten und lokalen Häusern umgeben werden. Mittagessen mit der Familie. Sie fahren nach My Tho über die große Brücke Rach Mieu, die die Verbindung Ben Tre und Tien Giang Provinzen ist. Besuch der Vinh Trang Pagode, eine der größten Pagoden Südvietnams. Eine einzigartige die Mischung aus Khmer, chinesischen und französischen Architekturstilen. Route nach Ho Chi Minh Stadt durch die friedliche Landschaft des Mekong Deltas. Ankunft am späten Nachmittag. Abendessen auf Ihre Kosten. 

FAHRRADTOUR DURCH DAS MEKONG DELTA -3 TAGE/2 NÄCHTE

Thema des Programms:
Fahrrad, abseits der Touristenpfade, Gastfamilie, Mekong Delta

 

Absolutes Muss auf Ihrer Reise:
Im Süden werden Sie vertraut gemacht mit dem alltäglichen Leben der Einheimischen des Mekong Deltas. Sie werden etwas über ihre Traditionen, Sitten und Bräuche lernen. Darüber hinaus können sie die handgefertigten Produkte der Dorfbewohner bewundern und erwerben.

 

Aktivitäten:
Die Radtour führt durch touristisch unberührte Gegenden. Sie können die Stille und die Schönheit der umliegenden Landschaften genießen. Außerdem fahren Sie mit dem Fahrrad vorbei an zahlreichen Dörfern und haben die Möglichkeit bei einer kurzen Pause mehr über das Leben der Einwohner zu erfahren sowie die selbst gekochten Gerichte zu probieren.

 

Weitere Informationen:
Sie werden in einem traditionellen Haus in Cho Lack übernachten.
Ein ausgebildeter Reiseführer wird Sie begleiten.

TAG 1 : HO CHI MINH / BEN TRE / CHO LACH

Sie werden direkt vor hren Hotel abgeholt und fahren zum Mekong Delta. Mit dem Ruderboot fahren Sie über die Kanäle des mächtigen Mekongs. Am Flussufer legen Sie Anker und besuchen eine Fabrik, in der Objekte aus Kokosfasern hergestellt werden. Anschließend entdecken Sie das lokale Leben und fahren Sie mit dem Rad zu einer Dorfschulen, den Reisfeld und zu einigen Obstgärten. Mittagessen in einem Gartenrestaurant, um die Spezialität des Mekong Delta’s zu probieren: “Elefantenohr Fisch”. Weiter geht es nach Cho Lach. Ein ruhiges und liebevolles Dorf. Dort übernachten Sie im Gästehaus von Herrn Nam Hien. Sie dürfen dem Hausherrn bei der Zubereitung eines traditionellen Gerichts helfen.  Das Abendessen genießen Sie mit der Gastfamilie. Serviert wird Ente in Kokosmilch, die Spezialität des Hauses. Übernachtung im Gästehaus, Privatzimmer.

TAG 2 : CHO LACH

Der Tag ist einer Radtour durch das Delta gewidmet. Sie fahren über sandige Pfade, vorbei an riesigen Gartenanlagen bis zum Fluss. Dort steigen sie auf eine lokalen Fähre und überqueren den FlussVom anderen Flussufer aus geht die Radtour weiter, durch die grünen Reisfeldern. Unterwegs besuchen Sie eine kleine lokale Pagode.
Sie fahren weiter durch ein idyllisches Dorf und begeben Sie sich auf eine kleine Fähre, um ein Blick auf das wahre Leben des Deltas zu werfen. Wieder an Land besuchen Sie eine farbenfrohe Pagode und überqueren eine Brücke mit schöner Aussicht auf das Delta. Picknick auf dem Weg. Ankunft am Gästehaus in Cho Lach und Zeit sich zu entspannen. Ein deftiges Abendessen, um sich nach der anstrengenden Tour zu stärken. Übernachtung im Gasthaus.

TAG 3 : CHO LACH / MY THO / HO CHI MINH

Fahrradtour zum lokalen Markt von Cho Lach. Dann fahren Sie zurück zur Pension auf einem friedvollem Wanderweg, der von Gärten und lokalen Häusern umgeben ist. Mittagessen im Gasthaus mit der Gastfamilie. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Auto nach My Tho und überqueren die große Brücke Rach Mieu, die die Provinzen Ben Tre und Tien Giang verbindet.
Sie besuchen die Vinh Trang Pagode, einer der größten Pagoden des Südens, welche Khmer, chinesische und französische Architekturstile vereint. Route nach Ho Chi Minh Stadt durch die friedliche Landschaft des Mekong Deltas. Transfer zum Flughafen zum Rückflug.

VIETNAM: ABSEITS VOM TOURISTENRUMMEL – 17 TAGE/ 14 NÄCHTE

Thema des Programms:
abseits der Touristenpfade, Kreuzfahrt, Highlights von Vietnam

 

Absolutes Muss:
Im Norden ist ein Besuch der Hauptstadt Hanoi Pflicht. Nicht verpassen sollten Sie die Bootsfahrt durch die Halong Bucht und die herrliche Landschaft in Ninh Binh.
Im Zentrum liegt die charmante Altstadt von Hoi An und sie besichtigen die kaiserlichen Denkmäler von Hue. Ein Spaziergang außerhalb der Stadt führt durch diverse kleine Dörfern, die bekannt für die Herstellung handwerklicher Produkte sind.
Im Süden sollten Sie unbedingt durch das Kolonialviertel spazieren und die französische Architektur in Saigon erleben. Außerdem besuchen Sie den exotischen Bezirk Cho Lon. Durchkreuzen Sie die liebevollen Dörfer im Mekong Delta und erleben Sie den Alltag der lokalen Bewohner.
Die Reise führt sie “abseits der Pfade”, sodass Sie selten auf andere Touristen treffen werden. Sie besuchen unter anderem die Orte: Bai Tu Long Bucht, Hoa Binh, Mai Chau.

 

Vielfalt der Transportmittel:
Rikscha, Inlandsflug, Bus, Kleinboot, Kreuzfahrt in einer Dschunke, usw.

 

  • Aktivitäten: 

Schlemmen Sie sich durch die Vietnamesische Küche und probieren Sie die nationalen Gerichte vom Norden bis in den Süden, ein musikalisches Abendessen in Hue,  Tai Chi Kurse und Kochkurse. Diese Tour, abseits des Massentourismus führt durch kleine Dörfer und sie können sich mit dem Alltag der Einheimischen vertraut machen.

 

Weiter Informationen:
sämtliche Hotels wurden von uns sorgfältig ausgewählt, Sie verbringen eine Nacht im authentischen Gästehaus in Cho Lach und eine Nacht auf einer traditionellen Dschunke (Schiff) in der Halong Bucht.
Ein nationaler deutschsprachiger Reiseleiter wird Sie begleiten.

TAG 1 : IHRE STADT Flug nach HANOI

Selbstorganisierter Transport zum Abflughafen. Check-in und Flug nach Hanoi.
Abendessen und Übernachtung an Bord.

TAG 2 : HANOI

In Hanoi werden Sie von Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter begrüßt und zu Ihrem Hotel gebracht. Nach einer kurzen Verschnaufpause starten Sie mit der Besichtigungstour durch Hanoi, um die 1000 Jahre alte Stadt zu erkunden. Sie spazieren durch die Altstadt entlang der engen Gassen. Sie kommen vorbei an der Oper im Kolonialstil, laufen durch den Ly Thai To Park zum legendären Hoan Kiem See und über eine kleine Brücke geht es zur Ngoc Son Pagode. Nach dem langen Spaziergang nehmen Sie an einer Rikscha-Tour teil. Während der Fahrt durch die Stadt können Sie sich zurücklehnen und das bunte treiben auf Hanois Straßen beobachten.
Ein Zwischenstopp ist geplant, um Spezialitäten von Vietnam zu probieren, den “Vietnamesischer Eiskaffee” oder “Bia Hoi”. Die Tour endet an einem prächtigen Haus im Kolonialstil namens MADAME HIEN, wo Sie Ihr Abendessen genießen werden. Auf der Speisekarte stehen sämtliche traditionelle Gerichte Vietnams, inklusive Phở, die vietnamesische Nudelsuppe.
Übernachtung im Hotel.

TAG 3 : HANOI / THAY Pagode / TAY PHUONG Pagode / DUONG LAM Dorf

Fahrt zur Thay-Pagode (Master Pagode), gefolgt von der Tay Phuong Pagode (Westpagode). Diese wurde im 8. Jahrhundert erbaut und ist bekannt für ihre kunstfertigen Holzschnitzereien.
Mittagessen auf dem Weg ins Duong Lam Dorf.
Am Nachmittag erreichen Sie das Duong Lam Dorf und machen eine Radtour durch das Dorf und die Umgebung. Genießen Sie die Ruhe und die wunderschöne Aussicht. Mit dem Rad fahren Sie vorbei am Gemeinschaftshaus Mong Phu, den Laterite Gassen, der Mia Pagode, aus dem 17 Jh. mit 300 verschiedenen Statuen von Buddha und zu den Häusern, in denen Sojasoße hergestellt wird. Am Abend können Sie einer lokalen Familie beim zubereiten der Speisen helfen und die anschließend verkosten. Sie essen zusammen mit der Familie und übernachten im Gästehaus.

TAG 4 : DUONG LAM DORF / HOA BINH / MAI CHAU

Abfahrt nach Mai Chau auf der Nationalstraße Nr. 6. Sie stoppen an einem lokalen Markt und können die exotischen Früchte oder den traditionellen Reiswein probieren. auf dem Weg gibt es zahlreiche Fotostopps. Werfen sie einen Blick auf die unberührte Natur. 
Ankunft im wunderschönen Mai Chau Tal. Nach dem Mittagessen checken Sie in Ihre ungewöhnliche Unterkunft ein, einem traditionellem thailändischen Haus auf Stelzen im Dorf Van. Mittagessen im Gästehaus. Anschließend machen Sie einen Kurzen Spaziergang durch das Tal, um die umliegenden weißen Thai Dörfer zu besuchen. Am Abend werden Ihnen lokale Spezialitäten serviert. Übernachtung in einer Ecolodge, die von den Bergen umgeben wird.

TAG 5 : MAI CHAU / NINH BINH / HANOI

Abfahrt nach Ninh Binh, der “Ha Long Bucht auf dem Land”. Die atemberaubende Landschaft ähnelt stark der in Ha Long. Die wunderschöne Natur ist geprägt von tausenden von Kalksteinfelsen. Vor Ort besuchen Sie den Dinh and Le Tempels. Mittagessen im Ly Club Restaurant.
Nachmittags treiben Sie mit dem Flachbodenboot entlang des Flusses. Genießen Sie die Aussicht auf den bergige Landschaft und die grünen Felder. Mit dem Fahrrad fahren Sie durch die nahegelegenen kleinen Dörfer. Ihr Aufenthalt in Ninh Binh endet mit dem Besuch eines Wasserpuppentheaters. Nehmen Sie Abschied von der friedlichen Provinz. Rückkehr nach Hanoi am späten Abend.
Abendessen im White Lotus im Zentrum der Stadt.

TAG 6 : HANOI / BAI TU LONG BUCHT

Abfahrt am frühen Morgen zur Bai Tu Long Bucht, die weniger touristische Schwesternbucht der Ha Long Bay. Machen Sie eine entspannte Kreuzfahrt im Herzen der Bucht. Das Mittagessen wird an Deck serviert, während das Schiff langsam zwischen den Kalksteininseln und Felsen segelt. 
Von dem Schiff geht es auf ein Ruderboot zum Besuch des Vung Vieng Fischerdorfes. Am späten Nachmittag haben Sie genügend Zeit sich am Strand zu sonnen, im Meer zu schwimmen oder mit dem Kajak durch die Bucht zu paddeln.
Während des Abendessens an Bord, können Sie dem Küchenchef beim Zubereiten der Meeresfrüchte beobachten. Eine faszinierende Live-cooking show, die Sie nicht verpassen wollen.
Übernachtung an Bord.

TAG 7 : BAI TU LONG BUCHT / HANOI / HUE

Im Morgengrauen nehmen Sie an einem Tai Chi Kurs teil, dieser wird  von einem professionellen Lehrer auf dem Sonnendeck der Dschunke gelehrt. Tai Chi sorgt nicht nur für eine besseres Wohlbefinden, sondern lässt Sie erholsam in den Tag starten. Nachdem Sie sportlich aktiv waren, wartet ein ausgiebiges Frühstück auf Sie. Anschließend durchqueren Sie die wunderschöne Thien Canh Son Höhle. Zurück an Bord ihrer Dschunke checken Sie aus. Bevor Sie das Schiff verlassen genießen Sie zu Mittag ein letztes Mal die köstlichen Meeresfrüchte der Bucht. Dann geht es zurück nach Hanoi. Ein kurzer Stopp im Dong Trieu Dorf, das für seine einzigartige Keramik berühmt ist. Danach fliegen Sie direkt nach Hue.
Abendessen im Y Thao Garten Restaurant. Übernachtung im Hotel.

TAG 8 : HUE

Besuch der Zitadelle im Vauban-Stil, Erforschung der Kaiserstadt, befindet sich im Herzen der Zitadelle beim Spaziergang durch den herrlichen Mittagtür und die goldene Brücke über gold bewässertes Pfund. Gefolgt von der Entdeckung der Palast der Obersten Harmonie und vielen anderen Denkmäler. 
Ende mit The Mieu, herrlichem Tempel der Dynastie. Mittagessen in einem Familienrestaurant am Ufer des Flusses. Bootsfahrt auf dem Parfümfluss Um die Landschaften rund um den Fluss zu entdecken. Transfer nach Thien Mu, Sie nehmen einen Umweg zum Minh Mang Grab, Schnellstopp in einem Dorf, das für die Herstellung von konischen Hüten berühmt ist. Königliches Kostümdinner, begleitet von traditioneller Musik. Übernachtung im Hotel.

TAG 9 : HUE / HOI AN

Transfer zum Thanh Tien auch bekannt als Blumendorf. Beginnend mit der Fahrradfahrt durch die Reisfelder voller Büffel, Rinder, Geflügel und meist Blumenfelder. Sie stoppen bei einer lokalen Familie, um die Herstellung von künstlichen Papierblumen zu beobachten und lernen, diese Blumen unter der Leitung eines Künstlers zu machen. Sie fahren weiter zum Sinh Dorf und besuchen das Haus des Künstlers Ky Huu Phuoc mit typischen Zeichnung in Reispapier. Sie gehen in einem täglichen lokalen Markt, um die Aktivitäten des Verkaufs der Dorfbewohner zu beobachten. Kochkurs mit einem Gastgeber und Mittagessen in einem Haus. 
Weg nach Hoi An über den bekannten Hai Van Pass, der einen herrlichen Panoramablick über die Lang Co Halbinsel und viele Fischerdorf an der Küste bietet. Abendessen im eleganten gemütlichen Ambiente des Brother Café Restaurants. Übernachtung im Hotel.

TAG 10 : HOI AN

Wanderung in der alten Stadt Hoi An: Chuc Thanh Pagode, Besuch des chinesischen Gemeinschaftshaus Fujian. Dann gehen Sie entlang der 800 Gebäuden von historischem Interesse und halten an der japanischen überdachten Brücke.
Abfahrt zum Tra Que Dorf, berühmt für seine aromatischen Kräuter, die oft in der lokalen Nahrung gefunden werden. Mittagessen im Lebensraum mit lokalen Spezialitäten. Machen Sie einen kleinen Spaziergang, um Landwirtschaftstechniken der Bauern und einige lokale Koriander zu lernen. Gelegenheit, Ihr unvergessliches “Bauernerlebnis” zu bekommen. Eine Fußmassage mit Heilkräutern in orientalischen Methoden ist organisiert. Rückkehr nach Hoi An am späten Abend. Abendessen im Full Moon Restaurant, das am Ufer des poetischen Thu Bon Flusses liegt. Dieser ruhige ruhige Ort sieht wie ein Mikrokosmos der alten Stadt Hoi An aus.

TAG 11 : HOI AN / DANANG Flug nach HO CHI MINH

Transfer zum Flughafen Danang für Ihren Flug nach Ho Chi Minh Stadt. Transfer in die Innenstadt. Mittagessen nach dem Flugplan.
Sie entdecken koloniale Bezirke und die wichtigsten historischen Stätten der Stadt: Die zentrale Post wurde von Gustave Eiffels Werkstatt entworfen und von Pariser Gebäuden inspiriert. Die Kathedrale Notre Dame. Fotostopp vor dem Wiedervereinigungspalast. Wanderung in der lebendigen Dong Khoi Straße zum Stadttheater, dem historischen Continental Hotel, am Ufer des Saigon River, Rathaus, Ben Thanh Markt, usw.
Tour im chinesischen Bezirk, Besuch des lokalen Marktes Binh Tay. Kleine Wanderung in den engen Gassen, die durch Geschäften der traditionellen Medizinprodukten gefüllt und dann besuchen Sie die beeindruckende Thien Hau Pagode. Abendessen in einem vietnamesischen Restaurant, aber mit Europa Architektur. Nacht im Hotel in der Innenstadt: bequem für Nacht Spaziergänge.
Option: Abhängig von der Verfügbarkeit, Abendessen-Kreuzfahrt auf dem Saigon Fluss. Die gute Chance, Saigons Nachtatmosphäre mit traditionellen Aufführungen von Musik und Tanz von Künstlern aus dem Vietnam-Traditionsorchester, vor allem Zithersolist, zu genießen.

TAG 12 : HO CHI MINH

Vorzeitige Abfahrt in Richtung Cu Chi Tunnels. Dieses 200 km lange Netz von Verbindungstunneln, die während des Vietnamkriegs von den Vietcong gegraben wurde. Mittagessen im berühmten Restaurant Ben Nay. Rückfahrt nach Ho Chi Minh Stadt am späten Nachmittag. Freie Zeit auf Ihre Kosten für persönliche Entdeckung.
Option: “Saigon bei Nacht” mit dem Vespa oder Jeep
Um 18.00 Uhr werden Sie von Reiseleiter und Vespa / Jeep Fahrer in Ihrem Hotel abgeholt. Bei der Ankunft im lokalen Restaurant genießen Sie Banh Xeo Pfannkuchen – Spezialität der Südvietnam. Weiter mit der Entdeckung der französischen Kolonialdenkmäler, aber bei Nacht. Dann fahren Sie zu einer Lieblingsplätze, wo die Einheimischen gerne nachts zum Abendessen mit Freunden oder Verwandten gehen. An diesem Ort können Sie die echte Küche als Vietnamesen probieren. Ein einzigartiges Erlebnis. Danach ist es eine hohe Zeit, die frische Luft bei Nacht zu genießen. Sie werden um Saigon herumgeführt, um seinen Panoramablick zu bewundern. Letzter Halt in einer Sky Bar für Getränke. Diese Bar auf der Dachterrasse ist ein idealer Ort, um mit einem atemberaubenden Blick auf Saigon zu entspannen.

TAG 13 : HO CHI MINH / BEN TRE / CHO LACH

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Ben Tre, unbekannt von Massentourismus im Mekong-Delta und bekannt als “die Hauptstadt der Kokosnussbäume”. Kreuzfahrt durch einen der 9 Mekongs Arme, umgeben von vielen authentischen Landschaften, um eine Ziegelfabrik zu besuchen. Fortsetzung, um einen lokalen Hersteller zu entdecken, der ausschließlich Produkte aus Kokosfasern herstellt. Aussteigen in einem Dorf, um sich mit den Einheimischen zu vermischen.
Sie gehen durch die Gegend der Schulen, Reisfelder, Obstgärten, usw. Einstieg an Bord eines traditionellen Ruderbootes durch die Arroyos und genießen Sie die malerische Aussicht. Zum Mittagessen gibt es “Elephantenohr Fisch” – eine Spezialität des Deltas in einem üppigen Garten. 
Stopp zum Besuch eines Bonsai-Gartens und eines Gärtnereis, wenn Sie nach Cho Lach fahren. Installation in einer ländlichen Hütte von Herrn Nam Hien, typisches Holzhaus des Mekong Deltas. Möglichkeit zur Vorbereitung der traditionellen Gerichte, die zum Abendessen serviert werden. Zum Abendessen, Ente in Kokosmilch gekocht, die Spezialität des Hauses. Übernachtung in einem privaten Raum.

TAG 14 : CHO LACH / CAN THO

Fahrradfahrt, um einen lokalen Markt von Cho Lach zu besuchen. Route durch die Gassen, Obstgärten und die Landschaft. Zurück zum Haus über eine Straße entlang des Flusses, mehrere geplante Stationen für Fotos. Mittagessen in der Hütte.
Abfahrt nach Can Tho. Entlang des Weges, können Sie beobachten, mehrere landschaftliche Blick auf den Fluss vor der Ankunft am Ziel. Nachtspaziergang um den animierten Ninh Kieu Pier and Abendessen im L’Escale Restaurant – auf der Oberseite ein altes Haus am Ufer des Flusses, herrlicher Blick auf den Fluss.

TAG 15 : CAN THO / HO CHI MINH

Ankunft im Cai Rang schwimmenden Markt, überquerren Sie der Promenade von vielen kleinen Booten mit Obst, Gemüse, Fisch, usw. Weiter mit dem Besuch des Lebensmittelmarkts. Gefolgt von einem Besuch einer Khmer-Pagode mit einer typischen Architektur. Dann besuchen Sie das alte Haus Binh Thuy. Mittagessen in einem lokalen Restaurant unterwegs.
Rückfahrt nach Ho Chi Minh Stadt durch die friedliche Landschaft des Mekong Deltas. Ihr letztes Abendessen in Vietnam wird im Lý Club Restaurant organisiert – ein luxuriöser Raum mit weißer Farbe und Chrysanthemen.

TAG 16 : HO CHI MINH Flug nach IHRER STADT

Morgen zur freien Verfügung für Ihre persönliche Entdeckung im Herzen von Saigon. Transfer zum Tan Son Nhat Flughafen für Ihren Flug nach Hause. Check-in und Boarding.

TAG 17 : IHRE STADT

Frühstück an Bord. Ankunft.

VIETNAM FÜR FAMILIEN 1 – 14 TAGE/11 NÄCHTE

Thema des Programms:
Familie, Kreuzfahrt, Highlights von Vietnam.

 

Ein absolutes Muss auf Ihrer Reise:
Im Süden sollten Sie in Saigon einen Blick auf die französischen kolonialen Gebäude werfen, am besten bei einem Spaziergang durchs Kolonialviertel. Weiter südlich durchqueren Sie den Cu Chi Kriegstunnel und lernen auf interessante Art und Weise mehr über die Geschichte Vietnams. Außerdem entdecken Sie die liebevollen Dörfer im Mekong Deltas.
Im Zentrum besuchen Sie die romantische Altstadt Hoi An. Dort verbringen Sie 4 Nächte im Boutique – Resort, um zu entspannen und am Strand schwimmen zu gehen oder sich zu sonnen.
Im Norden besuchen Sie die historische Hauptstadt Hanoi und die unvergleichlich schöne Halong Bucht.

 

Vielfalt der Transportmittel:
Rikscha, Inlandsflüge, Reisebus, Korallenboot, Bootsfahrt, Kreuzfahrt auf einer Dschunke, usw.

 

Aktivitäten:
Besuch von lokalen Märkten, kulturelle Sehenswürdigkeiten (z.B. Tempelanlagen und Pagoden), Verkostung von lokalen Gerichten und exotischen Früchten und vieles mehr.

 

Weitere Informationen:
Sämtliche Hotels wurden von uns sorgfältig ausgewählt
Ein gut ausgebildeter deutschsprachiger Reiseleiter, spezialisiert auf Gruppenreisen, wird Sie begleiten.

TAG 1 : IHRE STADT Flug nach HANOI

Selbstorganisierter Transfer zum Flughafen. Check-in für den Flug nach Hanoi.
Ünernachtung und Frühstück an Board.

TAG 2 : HANOI

In Hanoi werden Sie von Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter empfangen und es folgt der Transfer zum Hotel.
Das Hotel befindet sich in der Innenstadt und ist daher günstig gelegen, um die Stadt zu erkunden. Nach dem langen Flug haben Sie Zeit sich im komfortablen Hotel auszuruhen. Am Abend können Sie sich in der Stadt nach einem netten Restaurant umschauen (Abendessen nicht inkl.)
Übernachtung im Hotel.

TAG 3 : HANOI

An Ihrem ersten Besuchstag fahren Sie mit der Rikscha durch die Altstadt. Lehnen Sie sich entspannt zurück, während Sie das Treiben auf Hanoi schmalen Straßen beobachten. Sie besichtigen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt rund um den Ba Dinh Platz. Dazu gehört das Ho Chi Minh Mausoleum, die Einsäulenpagode,  welche während der Ly Dynastie erbaut wurde und bekannt ist für ihre einzigartige Architektur sowie das Ethnographische Museum. Das Highlight ist der Gärten des Museums, dort befinden sich Nachbauten der traditionellen Häuser verschiedener ethnischer Minderheit. Am späten Nachmittag laufen Sie durch die Altstadt, vorbei an der Oper im Kolonialstil, durch den Ly Thai To Park zum legendären Hoan Kiem See, Auf einer kleinen Insel auf dem See entdecken Sie den Ngoc Son Tempel. Um zu dem Tempel zu gelangen überqueren Sie die The Huc Brücke. Der Spaziergang endet am Eingang des Theaters. Genießen Sie die Vorstellung des fantastischen Wasserpuppentheaters.
Abendessen zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel.
Sie spazieren zum legendären Hoan Kiem See, das Wahrzeichen der Stadt. Zudem besichtigen Sie den Ngoc Son Tempel.

TAG 4 : HANOI / DUONG LAM / HANOI

Raus aus der hektischen Hauptstadt und genießen Sie das friedliche Landleben. Heute besuchen Sie das alte Dorf Duong Lam. Mit dem Fahrrad durchqueren sie das Dorf und erkunden die Umgebung. Unterwegs entdecken Sie das Gemeindehaus von Mong Phu, die kleinen Gassen, die Mia Pagode mit circa 300 Statuen von Buddha und schließlich die kleinen Fabriken, in denen Sojasoße hergestellt wird. Treffen Sie auf die herzlichen Einwohner und machen Sie sich vertraut mit dem einfachem leben in einem vietnamesischen Dorf.
Mittagessen während der Tour. Weg zurück nach Hanoi. Abendessen auf Ihre Kosten. Übernachtung im Hotel.

TAG 5 : HANOI / HALONG BUCHT

Frühstück im HotelSie werden direkt vor Ihrem Hotel abgeholt, um zunächst das Dong Trieu Dorf zu besuchen. Die handwerklich geschickten Einheimischen produzieren wundervolle Keramik Gegenstände. Anschließend geht es weiter zur Ha Long Bucht, diese wurde aufgrund ihrer einzigartigen Landschaft von UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Sie steigen auf eine traditionellen Holzdschunke und segeln durch die Bucht, entlang der 2000 Kalksteinfelsen.
Zu Mittag werden die frisch zubereitete Meeresfrüchte der Bucht serviert. Am Nachmittag halten Sie an einer Inseln und können am Strand relaxen. Abendessen und Übernachtung an Bord.

TAG 6 : HALONG BUCHT / HANOI Flug nach DANANG / HOI AN

Im Morgengrauen nehmen Sie an einem Tai Chi Kurs teil, dieser wird  von einem professionellen Lehrer auf dem Sonnendeck der Dschunke gelehrt. Tai Chi sorgt nicht nur für eine besseres Wohlbefinden, sonder lässt Sie erholsam in den Tag starten.  Nachdem Sie sportlich aktiv waren, werden Sie mit einem ausgiebigen Frühstück belohnt. Anschließend verlassen Sie das Boot um die wunderbare Sung Sot (Überraschende) Höhle zu durchqueren. Die ausgefallenen Formen der Stalaktiten und Stalagmiten laden zum Träumen ein. Das Mittagessen wird an Bord der Dschunke serviert
Rückfahrt nach Hanoi und direkter Transfer zum Flughafen Noi Bai für Ihren Weiterflug nach Danang. Ankunft im Danang, Sie werden von Ihrem Fahrer erwartet und nach Hoi An gebracht.
Check-in im Hotel. Abendessen nicht inkl. Übernachtung im Hotel. 

TAG 7 : HOI AN / TRA QUE / HOI AN

Der heutige Tag widmet sich der Entdeckung der Landschaft von Hoi An. Sie starten mit einer Fahrradfahrt zu den Reisfeldern. Sie entdecken die landwirtschaftlichen Aktivitäten durch die Teilnahme an der Ernte. Die lokalen Bauern erklären Ihnen die verschiedenen Schritte der Reiszucht. Zudem nehmen Sie an einem Kochkurs im Dorf teil und dürfen die selbst zubereiteten Speisen auch verkosten. Gut gestärkt geht es zurück nach Hoi An. Sie besichtigen die Altstadt und die Sehenswürdigkeiten dieser charmanten Stadt, wie z.B. die japanische überdachte Brücke, das Wahrzeichen der Stadt und das Fujian Gemeinschaftshaus. Die Tour endet mit einer Bootsfahrt auf dem Thu Bon Fluss.
Abendessen zur freien VerfügungÜbernachtung im Hotel.

TAG 8 : HOI AN

Freier Tag, um am Strand zu entspanne oder die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Mahlzeiten nicht inkl.. Übernachtung im Hotel.
Kein Führer noch Fahrer an diesem Tag.
Option 1: Schnorcheln um die Cham Inseln und entspannen am Strand. Regelmäßiges Schnorcheln, 1 Tauchgang oder 2 Tauchgänge.
Option 2: Abfahrt morgens zu den alten Ruinen My Son. Diese Ruinen sind die Überreste desCham Reiches, dessen Blütezeit war vom VII. bis XIII. Jahrhundert. My Son liegt 69 km südwestlich von Danang und war die Kaiserstadt während der Cham-Dynastie.
Zurück nach Hoi An. Mittagessen auf Ihre Kosten und  der Rest des Nachmittags zur freien Verfügung. Abendessen muss selbst organisiert werde. Übernachtung im Hotel.

TAG 9 : HOI AN / DANANG Flug nach HO CHI MINH

Transfer zum Flughafen in Danang für Ihren Flug nach Ho-Chi-Minh-Stadt.
Besichtigung im alten französischen Viertel: Die zentrale Post, die von Gustave Eiffels entworfen wurde und die Kathedrale Notre Dame. Mittagessen in der Stadt. Transfer zum Hotel und der Rest des Nachmittags zur freien Verfügung.
Abendessen wird selbst organisiert. Übernachtung im Hotel.

TAG 10 : HO CHI MINH / CAI BE / HO CHI MINH

Heute geht die Reise weiter in das Mekong-Delta nach Cai Be. Das Delta ist ein großes Netz aus Kanälen auf einer riesigen Fläche von 40 000 km². 
Auf dem Weg nach Cai besuchen Sie den Cao Dai Tempel, die Geburtsstätte der Religion des Südens von Vietnam. Es folgt eine Kreuzfahrt entlang der Kanäle, durch die üppige Vegetation und vorbei am schwimmenden Markt. Die Waren verkaufen die Händler direkt vom Boot aus. Dies ist die beste Gelegenheit die exotischen Früchte des Deltas zu probieren.
Später entdecken Sie die Herstellung von Reiskuchen, Kokosnusssüßigkeiten und Reiswein.
Mittagessen auf einer Insel: Serviert wird eine Spezialität aus dem Mekong-Delta, der Elefantenohr Fisch.
Hinterher fahren Sie zurück nach Ho Chi Minh. 
Abendessen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. 

TAG 11 : HO CHI MINH / CU CHI / HO CHI MINH

In der Nähe von Ho Chi Minh Stadt befinden sich die Cu Chi Kriegstunnel. Dieses 200 km lange Tunnelnetz wurde während des Vietnamkriegs von den Vietcong gegraben. Wenn Sie die engen Tunnel betreten, lernen Sie mehr über Lebensbedingungen der vietnamesischen Soldaten während des Konflikts.  Nach der aufregenden Wanderung durch die Tunnel geht es zurück nach Ho Chi Minh.
Mahlzeiten nicht inkl. Nachmittags haben Sie Freizeit, um ein letztes mal den köstlichen vietnamesischen Kaffee zu genießen oder Souvenirs zu besorgen.
Übernachtung im Hotel.

TAG 12 : HO CHI MINH Flug nach IHRER STADT

Frühstück im Hotel. Freizeit bis zum Transfer zum Flughafen. Mahlzeiten auf Ihre Kosten. Übernachtung an Bord des Flugzeugs.

TAG 13 : IHRE STADT

Frühstück an Bord. Ankunft in Ihrer Stadt.

DURCH VIETNAM MIT DEM ZUG -14TAGE/11NÄCHTE

Thema des Programms:
Zug, Kreuzfahrt, Strand, Highlights von Vietnam.

 

Absolutes Muss:
Im Süden sollten Sie unbedingt durch das Kolonialviertel spazieren und die französische Architektur in Saigon erleben. Außerdem besuchen Sie den exotischen Bezirk Cho Lon. Durchkreuzen Sie die liebevollen Dörfer im Mekong Delta und erleben Sie den Alltag der lokalen Bewohner.
Im Zentrum liegt die charmante Altstadt von Hoi An und sie besichtigen die kaiserlichen Denkmäler von Hue. Ein Spaziergang außerhalb der Stadt führt durch diverse kleine Dörfern, die bekannt für die Herstellung handwerklicher Produkte sind.
Im Norden ist ein Besuch der Hauptstadt Hanoi Pflicht. Nicht verpassen sollten Sie die Bootsfahrt durch die Halong Bucht und die herrliche Landschaft in Ninh Binh.
Entspannen Sie am Strand und genießen sie die Ruhe in der kleinen Stadt Quy Nhon, die selten von ausländischen Touristen besucht wird, sehr authentisch. Vielleicht besuchen Sie sogar die Fischerdörfer

 

Aktivitäten:
Verkostung der lokalen Köstlichkeiten, vietnamesische Hausamannskost mit der Gastfamilie genießen,ein musikalisches Abendessen, Begrüßungsessen in Hanoi, Tai-chi Kurse und Kochkurse.

 

Weitere Informationen:
Alle unsere Hotels wurden sorgfältig ausgewählt und befinden sich in der Innenstadt. Außerdem verbringen Sie eine Nacht auf einer traditionellen Dschunke (schiff) in der Halong Bucht.
Ein nationaler Reiseleiter, geschult in der Gruppenleitung, wird Sie begleiten.

TAG 1 : IHRE STADT Flug nach HANOI

Selbstorganisierter Transport zum Abflughafen. Check-in und Flug nach Hanoi. Abendessen und Übernachtung an Bord.

TAG 2 : HANOI

Am Flughafen werden Sie von Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter begrüßt und es erfolgt der Transfer zum Hotel in der Innenstadt. Sie haben Zeit sich von dem langen Flug zu erholen.
Am späten Nachmittag besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt rund um den Ba Dinh Platz. Dazu gehört das Ho Chi Minh Mausoleum, die Einsäulenpagode,  welche während der Ly Dynastie erbaut wurde und bekannt ist für ihre einzigartige Architektur. Sie spazieren zum legendären Hoan Kiem See, das Wahrzeichen der Stadt. Zudem besichtigen Sie den Ngoc Son Tempel. Die Tour endet in einem prächtigen Restaurant im Kolonialstil, wo Sie ein gemütliches Begrüßungsabendessen genießen werden. 
Übernachtung im Hotel.

TAG 3 : HANOI / NINH BINH

Den heutigen Tag verbringen Sie im Naturschutzgebietes VAN LONG, in der Provinz Ninh Binh. Das Feuchtgebiet Van Long beeindruckt Reisende mit der Pracht seiner majestätischen Berge und den stillen Flüssen, die wie riesige Spiegel die Schönheit der umliegenden Landschaft reflektieren.  Als erstes nehmen Sie an einer Bootsfahrt auf dem schmalen Fluss teil, um sich der unberührten Natur zu erfreuen. Anschließend geht es  weiter mit dem Fahrrad in ein kleines Dorf. Sie werden an einem traditionellem Haus  halten und dessen Bewohner heißen Sie herzlich Willkommen.
Abendessen in einem lokalen Restaurant. Serviert werden die Spezialitäten der Region: Bergziege. Eine leckere Abfolge von leckeren und abwechslungsreichen Gerichten aus Ziegenbock, Dampftopf mit Zitronengras, gegrillte Ziege, Ziegencurry…Die Ziegengerichte in Ninh Binh  ist die beste im ganzen Land.
Übernachtung im Hotel.

TAG 4 : NINH BINH / HALONG BUCHT

Aufgrund ihrer atemberaubenden Landschaft wurde die Ha Long Bucht im Jahr 1994 von UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Eine Kreuzfahrt im Herzen der Bucht ist die beste Möglichkeit, sich mit der Schönheit der Bucht verbunden zu fühlen. Am frühen Morgen werden Sie direkt vor Ihrem Hotel abgeholt. Weiter geht es nach nach Ha Long, der Weg führt vorbei an üppigen Reisfeldern, die von Farmern mit ihren Wasserbüffeln bewirtschaftet werden. Bei der Ankunft in Ha Long steigen Sie an Bord einer Dschunke und die Bootsfahrt führt durch  die 2.000 Kalksteininseln, die sich wie mystische Kreaturen aus dem Meer erheben und die Legende des “Herabsteigenden Drachens” wahr werden lassen. Nachmittags erkunden Sie die Thien Son Canh Höhle, eine der schönsten Höhlen der Bucht.
Am Abend werden auf der Dschunke frisch zubereitete Meeresfrüchte der Bucht serviert.

TAG 5 : HALONG BUCHT / HANOI Nachtzug nach HUE

Genießen Sie das Frühstück auf dem Deck der Dschunke während die Sonne langsam aufgeht. Mit dem Ruderboot geht es zu den schwimmenden Dörfern der Fischer.
Letztes Mittagessen an Bord der Dschunke. Anschließend geht es zurück nach Hanoi. Unterwegs halten Sie noch im Dong Trieu Dorf, das bekannt ist für seine einzigartige Keramik.
Abendessen in einem lokalen Restaurant in Hanoi. Am späten Abend werden Sie zum Bahnhof gefahren. Dort steigen Sie in den Nachtzug nach Hue (Touristenklasse, 4 Kojen / Kabine).

TAG 6 : HUE

Ankunft am Bahnhof in Hue und Transfer zur Unterkunft. Dort wartet bereits das Frühstück auf Sie und Sie haben Zeit sich frisch zu machen, bevor Sie eine Stadtrundfahrt durch Hue unternehmen. Die Rundfahrt beginnt mit dem Besuch der Zitadelle im ‘Vauban’ architektonischen Stil. entdecken sie die Ruinen der  Kaiserstadt sowie den prächtigen Tempel der Nguyen-Dynastie. Die Fahrt endet an einem lokalen Familienrestaurant am Ufer des Flusses, wo Sie Ihr Mittagessen haben. Auf dem Weg zum Restaurant können Sie in einer Werkstätte bei der Herstellung von konischen Hüte (Reishüte) und Räucherstäbchen helfen.
Nach der Mittagspause steigen Sie auf ein Drachenboot und fahren auf dem Parfümfluss. Das ist die beste Möglichkeit, das lokale Leben der Einheimischen am Flussrand zu entdecken. Sie legen Kurz an, zur Besichtigung der Pagode der Himmelsdame und des Grabes von Tu Duc.
Zurück in der Innenstadt Hues werden Sie in einem lokalen Restaurant zu Abend essen.
Übernachtung im Hotel in der Innenstadt.

TAG 7 : HUE / HOI AN

Weiter geht es in die romantische Stadt Hoi An. Auf dem Weg fahren Sie über den erstaunlichen “Hai Van Pass”. Fotostopp an der Spitze des Passes, um die Aussicht zu bewundern.
In Hoi An wird Ihnen echte vietnamesische Hausmannskost in einer Hütte im Zentrum der Stadt serviert. Die freundliche Familie kocht seit vielen Jahren für Einheimische und Touristen. Schließlich spazieren sie durch die antike Stadt Hoi An und besichtigen einige Sehenswürdigkeiten: Chuc Thanh Pagode, das Fujian chinesischen Gemeinschaftshaus, hübsche Kolonialbauten. Halt an der Japanischen  Brücke, das Wahrzeichen der Stadt. Nach dem langen Fußmarsch machen sie eine Bootsfahrt auf dem Fluss.
Am Ende des Tages, schlendern Sie über den lebendigen lokalen Markt.  Zum Abendessen gibt es eine Kostprobe von Hoi Ans Spezialitäten: Banh Vac – “weiße Rose”.
Übernachtung im Hotel.

TAG 8 : HOI AN / DANANG Zug nach QUY NHON

Heute besuchen Sie die Stadt Danang. Sie machen einen kurzen Ausflug in das Cham Museum mit einer sder größten Sammlungen von Cham Skulpturen und anderen Artefakten.
Mittagessen in einem lokalen Restaurant. 
Von Danang geht es mit dem modernen Zug nach Quy Nhon. Die Fahrt dauert ca. 6 Stunden, allerdings wird Ihnen die Fahrt wesntlich kürzer vorkommen. Der Zug fährt durch einige atemberaubende Landschaften, vorbei an risiegen Seen und gigantischen Bergen. Sie können zudem vietnamesische traditionelle Süßigkeiten von den Verkäufern erwerben und sich mit den Einheimischen unterhalten. Sammeln Sie neue und unvergessliche  Erfahrungen. 
Ankunft in Quy Nhon am späten Nachmittag.
Abendessen im lokalen Restaurant. Übernachtung im Hotel.

TAG 9 : QUY NHON

In unmittelbarer Nähe von Quy Nhon befindet sich Ihr heutiges Ziel, das Küstendorf Eo Gio. In Richtung Küste halten Sie noch an der Tuong Phat Doi Pagode,  die Heimat der größten goldenen Buddha-Statue in Vietnam. In Eo Gio spazieren Sie zunächst durch das charmante kleine Dorf und entlang des Strands, wo Sie den Fischern bei der Arbeit zuschauen können.
Mittagessen mit Meeresfrüchten in einem lokalen Restaurant. 
Rückfahrt nach Quy Nhon zum Besuch eines Cham Tempels. Danach haben Sie Freizeit und können sich in Ihrem Hotel ausruhen. 
Abendessen in einem Restaurant in der Stadt. Übernachtung im Hotel.

TAG 10 : QUY NHON Nachtzug nach HO CHI MINH

Heute haben Sie Freizeit. Sie können am Strand Sonnenbaden und schwimmen gehen oder sich im Hotel ausruhen. 
Mittagessen auf eigene Kosten. 
Am späten Nachmittag Transfer zum Bahnhof. Sie nehmen den Nachtzug nach Ho Chi Minh.
Abendessen im Zug. Sie Übernachten im äußerst komfortablen Zug mit Klimaanlage (4 Kojen/Kabine).

TAG 11 : HO CHI MINH

AM frühen Morgen kommen sie in Ho Chi Minh Stadt an und werden zu Ihrem Hotel gefahren, wo Sie ausreichend Zeit haben gemütlich zu frühstücken und zu duschen. Anschließend unternehmen Sie eine Sightseeingtour rund um das alte Kolonialviertel: vorbei am Wiedervereinigungspalast zur zentralen Post, die von Gustave Eiffels entworfen wurde. Gefolgt von der Notre-Dame Kathedrale und einigen weiteren Sehenswürdigkeiten.
Mittagessen in einem Restaurant in der Stadt. Als nächstes machen Sie eine Tour durch Chinatown, laufen zum großen Binh Tay Markt, durch die  Gassen mit zahlreichen Kräuterläden. Dort finden Sie alle  essentiellen Kräuter der traditionellen vietnamesischen Medizin.
Abendessen im Restaurant
Restaurant

TAG 12 : HO CHI MINH / CAI BE / CAN THO

Am Morgen besuchen Sie zunächst eine traditionelle LackfabrikDanach geht die Reise weiter in das Mekong-Delta nach Cai Be. Das Delta ist ein großes Netz aus Kanälen auf einer riesigen Fläche von 40 000 km². 
Auf dem Weg nach Cai besuchen Sie den Cao Dai Tempel, die Geburtsstätte der Religion des Südens von Vietnam. Es folgt eine Kreuzfahrt entlang der Kanäle, durch die üppige Vegetation und vorbei am schwimmenden Markt. Die Waren verkaufen die Händler direkt vom Boot aus. Dies ist die beste Gelegenheit die exotischen Früchte des Deltas zu probieren.
Später entdecken Sie die Herstellung von Reiskuchen, Kokosnusssüßigkeiten und Reiswein.
Mittagessen auf einer Insel: Serviert wird eine Spezialität aus dem Mekong-Delta, der Elefantenohr Fisch.
Mit dem Auto geht es nach Can Tho. Check-in im Hotel. Abendessen im Restaurant am Ufer des Mekongs Arm.
Übernachtung im Hotel.

TAG 13 : CAN THO / HO CHI MINH Flug nach IHRER STADT

Früh aufstehen lohnt sich, denn Sie werden belohnt mit einer traumhaften Kreuzfahrt auf dem Mekong zum Cai Rang schwimmenden Markt. Das Mekong Delta ist berühmt für seine schwimmenden Märkte, besonders schön ist der von Cai Rang. Damit Sie den Markt ungestört von anderen Touristen durchqueren können, sollten Sie diesen am frühen Morgen besuchen. Anschließend müssen Sie Abschied vom idyllischen Delta und seinen herzlichen Einwohner nehmen. Es geht zurück in die Metropole Ho Chi Minh.
Mittagessen im Restaurant. Transfer zum Flughafen. Check-in und Boarding. Abendessen und Übernachtung an Bord.

TAG 14 : IHRE STADT

Frühstück an Bord. Ankunft in Ihrer Stadt.

KULINARISCHES VIETNAM -14 TAGE/11 NÄCHTE

Thema des Programms:
Kulinarisch, Kreuzfahrt, Zug, Highlights von Vietnam.

 

Ein Absolutes Muss auf Ihrer Reise:
Im Süden sollten Sie unbedingt durch das Kolonialviertel spazieren und die französische Architektur in Saigon erleben. Außerdem besuchen Sie den exotischen Bezirk Cho Lon. Durchkreuzen Sie die liebevollen Dörfer im Mekong Delta und erleben Sie den Alltag der lokalen Bewohner.
Im Zentrum liegt die charmante Altstadt von Hoi An und sie besichtigen die kaiserlichen Denkmäler von Hue. Ein Spaziergang außerhalb der Stadt führt durch diverse kleine Dörfern, die bekannt für die Herstellung handwerklicher Produkte sind.
Im Norden ist ein Besuch der Hauptstadt Hanoi Pflicht. Nicht verpassen sollten Sie die Bootsfahrt durch die Halong Bucht und die herrliche Landschaft in Ninh Binh.

 

Kulinarisches:
Verkostung lokaler Köstlichkeiten in jeder der besuchten Region. Vietnams Küche ist vielseitig, gesund und köstlich. Das wir ein Urlaub für Sie und Ihren Mund/Magen.

 

Vielfalt der Transportmittel:
Rikscha, Inlandsflug, Reisebus, Ruderboot, Kreuzfahrtschiffe, usw.

 

Aktivitäten:
Neben der Verkostung der lokalen Köstlichkeiten, genießen sie auch die selbst gekochten Gerichte Ihrer Gastfamilie, es werden musikalische Abendessen, Tai-chi Kurse auf der Sonnenterrasse eines Bootes und Kochkurse angeboten. Jeden Tag können Sie ein neues aufregendes Gericht probieren und einige davon für Ihre Freunde in der Heimat nachkochen

 

Weitere Informationen
Alle unsere Hotels wurden sorgfältig ausgewählt und befinden sich in der Innenstadt. Darüber hinaus werden Sie eine Nacht auf einer traditionellen Dschunke (Schiff) in der Halong Bucht verbringen
Ein nationaler und erfahrener Reiseleiter, geschult in der Gruppenleitung, wird Sie begleiten.

TAG 1 : IHRE STADT Flug nach HANOI

Selbstorganisierter Transport zum Abflughafen Ihrer Wahl. Check-in und Flug nach Hanoi.
Abendessen und Übernachtung an Bord.

TAG 2 : HANOI

Auf Basis ihres Flugplans wird unser Reiseleiter Sie am Flughafen in Hanoi erwarten und es erfolgt der Transfer ins Stadtzentrum, zu Ihrem Hotel. Nach einer kurzen Verschnaufpause nehmen Sie an einer Rikscha-Tour teil und können das bunte treiben auf Hanois Straßen beobachten. Am ersten Abend erwartet sie ein ganz besondere Begrüßungsabendessen. In einem Restaurant genießen Sie die Spezialität “Cha Ca la vong” (gebratener Fisch mit Dill).
Übernachtung im Hotel.

TAG 3 : HANOI

Ein Spaziergang durch die schmalen Gassen ist ein aufregendes Unterfangen und hinterlässt bei den meisten Touristen unvergessliche Eindrücke. Heute besichtigen Sie das Ho Chi Minh Mausoleum, eines der wichtigsten historischen Attraktion in Hanoi. Hier gedenkt man dem nationalen Helden, Präsident Ho Chi Minh.  Anschließend werden Sie den Literaturtempel besuchen. Dieser war einst die erste Universität in Vietnam und gilt auch heute noch als das Symbol für Bildung und Literatur in Vietnam. Sie können zu Mittag die “Ravioli auf vietnamesischer Art” (Banh cuon) probieren.
Nach dem Essen besuchen Sie das Ethnologische Museum. Im Garten des Museums können Sie Nachbauten der traditionellen Häuser einiger ethnischer Minderheiten bewundern. Dann schlendern Sie durch die Altstadt, um die kleinen Verkaufsstände am Straßenrand zu entdecken.  Sie machen eine Pause in der Taverne “Pho Suong” – kleines Lokal, aber die Suppe ist eine der Besten in Vietnam und schmeckt hervorragend! 
Auf dem Weg durch die Altstadt können Sie sämtliche traditionelle Gerichte zu einem günstigen Preis am Straßenrand erwerben. Vietnams Streetfood ist vielfältig und auf der ganzen Welt beliebt.

TAG 4 : HANOI / NINH BINH

Den heutigen Tag verbringen Sie im Naturschutzgebietes VAN LONG, in der Provinz Ninh Binh. Das Feuchtgebiet Van Long beeindruckt Reisende mit der Pracht seiner majestätischen Berge und den stillen Flüssen, die wie riesige Spiegel die Schönheit der umliegenden Landschaft reflektieren.  Als erstes nehmen Sie an einer Bootsfahrt auf dem schmalen Fluss teil, um sich der unberührten Natur zu erfreuen. Anschließend geht es  weiter mit dem Fahrrad in ein kleines Dorf. Sie werden an einem traditionellem Haus  halten und dessen Bewohner heißen Sie herzlich Willkommen.
Abendessen in einem lokalen Restaurant. Serviert wird die Spezialität der Region: Bergziege. Eine Abfolge von leckeren und abwechslungsreichen Gerichten aus Ziegenbock: Dampftopf mit Zitronengras, gegrillter Ziegen, Ziegencurry. Die Ziege in Ninh Binh ist die beste im Land. Übernachtung im Hotel.

TAG 5 : NINH BINH / HALONG BUCHT

Aufgrund ihrer atemberaubenden Landschaft wurde die Ha Long Bucht im Jahr 1994 von UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Eine Kreuzfahrt im Herzen der Bucht ist die beste Möglichkeit, sich mit der Schönheit der Bucht verbunden zu fühlen. Am frühen Morgen werden Sie direkt vor Ihrem Hotel abgeholt. Weiter geht es nach nach Ha Long, der Weg führt vorbei an üppigen Reisfeldern, die von Farmern mit ihren Wasserbüffeln bewirtschaftet werden. Bei der Ankunft in Ha Long steigen Sie an Bord einer Dschunke und die Bootsfahrt führt durch  die 2.000 Kalksteininseln, die sich wie mystische Kreaturen aus dem Meer erheben und die Legende des “Herabsteigenden Drachens” wahr werden lassen. Nachmittags erkunden Sie die Thien Son Canh Höhle, eine der schönsten Höhlen der Bucht.
Am Abend werden auf der Dschunke frisch zubereitete Meeresfrüchte der Bucht serviert.

TAG 6 : HALONG BUCHT / HANOI Schlafzug nach HUE

Im Morgengrauen nehmen Sie an einem Tai Chi Kurs teil, dieser wird  von einem professionellen Lehrer auf dem Sonnendeck der Dschunke gelehrt. Tai Chi sorgt nicht nur für eine besseres Wohlbefinden, sonder lässt Sie erholsam in den Tag starten.  Nachdem Sie sportlich aktiv waren, werden Sie mit einem ausgiebigen Frühstück belohnt. Anschließend verlassen Sie das Boot um die wunderbare Sung Sot (Überraschende) Höhle zu durchqueren. Die ausgefallenen Formen der Stalaktiten und Stalagmiten laden zum Träumen ein. Das Mittagessen wird an Bord der Dschunke serviert. Gut gestärkt geht es zurück nach Hanoi. Auf dem Weg in die Metropole machen Sie eine kurze Pause im Dong Trieu Dorf, das für seine einzigartige Keramik berühmt ist. In Hanoi geht es direkt zum Flughafen für den Weiterflug nach Hue
Übernachtung an Bord (Touristenklasse, 4 Kojen / Kabine)

TAG 7 : HUE

Ankunft am Bahnhof Hue und Transfer zum Hotel. Frühstücken Sie in Ruhe und entspannen Sie ein Augenblicke, bevor Sie an der Stadtrundfahrt in Hue teilnehmen. Sie besuchen die Zitadelle, die im “Vauban” Archivstil erbaut wurde sowie die Kaiserstadt und die majestätischen königlichen Paläste. Anschließend entdecken Sie den prächtigen Tempel der Nguyen Dynastie. Von dort ais geht es zum Ufer des Flusses. In einem kleinen Familienrestaurant können Sie ein hausgemachtes Mittagessen mit Hues Spezialität “Bánh Khoai” und Feigensalat probieren. Hinterher machen Sie eine Kreuzfahrt auf den Parfümfluss. Abschließend besuchen Sie die Pagode der himmlischen Dame und das Grab von Tu Duc.
Am Abend darf sich Ihr Gaumen freuen, Sie genießen die “kaiserliche” Speisekarte. Eine Abfolge von leckeren, gut dekorierten Gerichten. Heute speisen Sie wie ein Kaiser!
Übernachtung im Hotel in der Innenstadt.

TAG 8 : HUE / HOI AN

Weiter geht es in die romantische Stadt Hoi An. Auf dem Weg fahren Sie über den erstaunlichen “Hai Van Pass”. Fotostopp an der Spitze des Passes, um die Aussicht zu bewundern. 

In Hoi An wird Ihnen echte vietnamesische Hausmannskost in einer Hütte, im Zentrum der Stadt serviert. Die freundliche Familie kocht seit vielen Jahren für Einheimische und Touristen.
Schließlich spzieren sie durch die antike Stadt Hoi An und besichtigen einige Sehenswürdigkeiten: Chuc Thanh Pagode, das Fujian chinesischen Gemeinschaftshaus, hübsche Kolonialbauten. Halt an der Japanischen  Brücke, das Wahrzeichen der Stadt. Nach dem langen Fußmarsch unternehmen sie eine Bootsfahrt auf dem Fluss.
Am Ende des Tages, schlendern Sie über den lebendigen lokalen Markt. 
Zum Abendessen gibt es eine Kostprobe von Hoi Ans Spezialitäten: Banh Vac – “weiße Rose”.
Übernachtung im Hotel.

TAG 9 : HOI AN

Sie starten den Tag mit einer Radtour zum Tra Que Dorf, das bekannt ist für den Anbau von Gemüse. Sie werden von einer lokalen Familie begrüßt. Diese macht Sie vertraut mit der Arbeit auf den Feldern und wenn Sie möchten, dürfen Sie der Familie gerne bei der Arbeit helfen.
Danach erkunden Sie mit dem Fahrrad die Umgebung und auf dem Weg wartet eine Überraschung auf Sie: eine Büffelfahrt! Sie setzen Ihre Reise auf dem Rücken eines Wasserbüffels fort. Die Dorfbewohner führen Sie durch szenische Routen zur Anlegestelle des Cam Thanh Dorfes. Dort steigen Sie auf ein traditionelles Boot und dürfen sich als Fischer versuchen: heben Sie ein großes Fischernetz, lernen Sie die Technik zum Köderfisch sowie Habicht Netzfischerei, usw.
Zurück in Cam Thanh genießen Sie eine köstliche lokale Mahlzeit. Danach fahren Sie in einem Korbboot namens “Thung Chai”  auf Kanälen umgeben von Kokospalmen. Nehmen Sie Abschied von dem charmanten kleinen Dorf und fahren zurück nach Hoi An.
Abendessen: “Cao Lau” Nudelsuppe, Schweinefleisch und Gemüse, kulinarische Spezialität der Stadt.  
Übernachtung im Hotel.

TAG 10 : HOI AN / DANANG Flug nach HO CHI MINH

Transfer zum Flughafen Danang für den Weiterflug nach Ho Chi Minh Stadt. Bei der Ankunft werden Sie von Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter begrüßt und zu ihrem Hotel gebracht.
Sightseeing rund um das alte Kolonialviertel: vorbei am Wiedervereinigungspalast zur zentralen Post, die von Gustave Eiffels entworfen wurde. Gefolgt von der Notre-Dame Kathedrale und einigen weiteren Sehenswürdigkeiten.
Mittagessen in einem Restaurant in der Stadt.
Als nächstes machen Sie eine Tour durch Chinatown, laufen zum großen Binh Tay Markt, durch die  Gassen mit zahlreichen Kräuterläden. Dort finden Sie alle  essentiellen Kräuter in der traditionellen Medizin.
Abendessen im Restaurant “Barbecue Garden”.
Übernachtung im Hotel.

TAG 11 : HO CHI MINH / BEN TRE / CHO LACH

Abfahrt nach Ben Tre im Mekong-Delta – die “Hauptstadt der Kokospalmen”. Nach der Ankunft folgt eine Bootsfahrt im Herzen des Deltas. Unterwegs besuchen Sie einige kleine Fabriken und können über die Herstellung der Produkte auch etwas über die Wirtschaft des Landes erfahren. Zu Fuß durchkreuzen Sie ein kleines Dorf. Sie laufen vorbei an den Schulen, Reisfeldern, Obstgärten und lokalen Häusern. Darüber hinaus haben Sie die Gelegenheit auf eine warme Begegnungen mit den Einheimischen. Eine Gastfamilie wird für Sie die Spezialität des Deltas zubereiten : “Elefantenohrfisch”.
Weiter geht die Bootsfahrt auf den schmalen Kanälen des Mekongs, durch die charmante und immer grüne Landschaft. Bevor Sie in Cho Lach ankommen besuchen Sie noch einen Bonsai-Garten.
Check-in in der Hütte von Herrn Nam Hien. Sie haben die Möglichkeit bei der Zubereitung traditioneller Gerichte zu helfen.
Abendessen: Ente in Kokosmilch, die Spezialität des Hauses.
Übernachtung in der Hütte, Privatzimmer.

TAG 12 : CHO LACH / CAN THO

Mit dem Fahrrad geht es zum nahe gelegenen lokalen Markt, wo mit den frischen Produkten aus dem Delta gehandelt wird. Die Rücktour führt über kleine Wanderwege, sodass Sie die Stille der Natur genießen können.
Mittagessen in der Hütte, serviert wird vietnamesische HausmannskostAbfahrt nach Can Tho – der größten Stadt im Delta. Sie überqueren den Fluss und steigen an Bord einer Fähre. Wieder an Land besuchen Sie eine Khmer Pagode mit einer einzigartigen Architektur. 
Abendessen in einem Restaurant am lebhaften Flussufer, mit anschließendem Nachtspaziergang entlang des Hafens Ninh Kieu.
Übernachtung im Hotel in der Innenstadt.

TAG 13 : CAN THO / HO CHI MINH Flug nach IHRER STADT

Heute steigen Sie nochmal auf ein kleines Ruderboot und paddeln entlang des Nong Cai Kanals. Das Boot hält am Cai Rang, dem schwimmenden Markt. Lassen Sie sich nicht die Chance entgehen die frischen Früchten zu verkosten. Diese werden direkt auf den Booten auf dem Fluss verkauft. Nach der Bootsfahrt geht es zurück nach Ho Chi Minh Stadt. 
Mittagessen auf dem Weg. 
Ankunft am Ziel am späten Nachmittag. Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug. Check-iin und Boarding. Abendessen und Übernachtung an Bord.

TAG 14 : IHRE STADT

Frühstück an Bord. Ankunft in Ihrer Stadt.

TREKKING IN NORVIETNAM

Das Programm
Nord Vietnam, authentisch, Wandern, Besuch der ethnischen Minderheiten, atemberaubende Landschaften, Natur, abseits des Weges.

 

Absolutes Muss:
Im Gebirge des Nordens, einen Blick auf die wunderschönen Reisterrassen und herrliche Landschaften werfen, sowie die diversen ethnischen Minderheiten in ihren liebevollen Dörfern besuchen, um mehr über ihre Sitten und Bräuche zu lernen.
Sie wandern durch die wunderschöne, weitläufige Berglandschaft. Auf diesen unbekannten Wegen werden Sie nur selten auf andere Touristen treffen. Genießen Sie die Ruhe im Herzen der Natur und erleben Sie das wahre Vietnam, abseits des Massentourismus. Versteckt in den Bergen befindet sich ihre Unterkunft für die kommende Nacht, die Lodge Pan Hou.
Im Norden durchkreuzen Sie die Hauptstadt Hanoi, die einzige Stadt auf Ihrer Reise. Im Norden werden Sie zudem den Cai Be National Park besuchen. Dort können Sie einen unvergleichlich schönen Wasserfall bewundern.

 

Was Sie auf Ihrer Reise erleben werden:
Auf Ihrer Reise haben Sie die Chance vietnamesische Hausmannskost zusammen mit den Gastfamilien zu genießen. Sie treffen auf verschiedene ethnische Minderheiten des Nordens von Vietnam und Sie besuchen einige der traditionellen Handwerksdörfer. Sie wandern durch wechselnde Landschaften von einem Dorf zum anderen. In den Dörfern erleben Sie die Gastfreundlichkeit der Bergvölker, wenn diese Sie in ihrem Haus willkommen heißen.

 

Weitere Informationen:
Unsere Hotels und Gästehäuser haben wir sorgfältig für Sie ausgewählt. Unsere deutschsprachigen Reiseleiter sind gut ausgebildet und erfahren.

TAG 1 : IHRE STADT Flug nach HANOI

Machen Sie sich bereit für Ihren Flug nach HANOI. Ceck-in am Abflughafen Ihrer Wahl.
Abendessen und Übernachtung an Bord.

TAG 2 : HANOI

Am Flughafen werden Sie von Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter begrüßt und es erfolgt der Transfer zum Hotel in der Innenstadt. Sie haben Zeit sich von dem langen Flug zu erholen.
Am späten Nachmittag besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt rund um den Ba Dinh Platz. Dazu gehört das Ho Chi Minh Mausoleum, die Einsäulenpagode,  welche während der Ly Dynastie erbaut wurde und bekannt ist für ihre einzigartige Architektur. Sie spazieren zum legendären Hoan Kiem See, das Wahrzeichen der Stadt. Zudem besichtigen Sie den Ngoc Son Tempel. Die Tour endet in einem prächtigen Restaurant im Kolonialstil, wo Sie ein gemütliches Begrüßungsabendessen genießen werden.
Übernachtung im Hotel.

TAG 3 : HANOI / SAPA

Sie verlassen die hektische Hauptstadt un begeben sich in Richtung der nördlichen Berge über eine brandneue Straße. Genießen Sie die spektakuläre Aussicht auf die Täler und malerischen Reisfelder. Sie nehmen an einer kurzen Wanderung teil und durchqueren auf dem Weg die idyllischen Bergdörfer, welche versteckt zwischen den Reisterrassen liegen. Diese Gebiet ist verschont geblieben vom Massentourismus. Es folgt eine warme Begegnung mit den Einheimischen. Sie besuchen eines der traditionellen Dorfhäuser und können Vietnams köstlichen Tee probieren.
Endlich geht es nach Sapa, der Stadt im Nebel. Während eines Abendspaziergangs in dieser bezaubernden kleinen Bergstadt können Sie einen Blick auf die Nachbarschaft, Geschäfte und Sehenswürdigkeiten werfen. 
Abendessen auf eigne Kosten. 
Übernachtung im Hotel.

TAG 4 : TREKKING IM NAM HO TAL

Transfer zum Muong Hum Basislager. Sie starten mit dem Trekking entlang eines breiten Weges (ca. 20 Min.). Nach einer kurzen Pause gehen Sie den steilen Abhang vom Den Thang Berg herabDurch die Berge führt der Weg vorbei an landwirtschaftlichen Feldern und einige kleine Weiler der Hmong-Völker. Erblicken Sie das faszinierende Panorama auf das Nam Ho-Tal. Sie verlassen den Weg und folgen einer schmalen Schotterpiste, diese führt Sie in ein grünes Tal, durch das ein kleiner Bach fließt. Genießen Sie das Picknick am Nam Ho Bach. 
Sie Trekken entlang der schmalen Schotterpiste, vorbei an den Reisterrassen und üppigen Teefarmen, die sich am Berghang des Khu Chu Phin Berges befinden. Dann wandern Sie durch einen Wald zum Lang Moi Dorf. In dem Dorf leben 40 Hmong Familien. Bei der Ankunft treffen Sie sich mit den gastfreundliche Hmongs und besuchen eines der Häuser einer Familie. Die Familie wird für Sie das Abendessen kochen. Genießen Sie die lokalen Gerichte der Bergvölker des Nordens. Sie übernachten in dem Haus der Hmong Familie.

TAG 5 : TREKKING IM NAM PEN TAL

Sie starten mit dem Trekking entlang abgelegener Wege, wandern durch das atemberaubende Nam Pen Tal zum Ki Quan San Dorf der weißen Hmongs. Sie treffen auf die Hmong und lernen mehr über deren Alltag und der Arbeit auf den Feldern. Anschließend folgen Sie einem schmalen gepflasterten Weg zum Nam Pen Dorf, das am Fuße des Nhiu Co San Bergs liegt. Sie besuchen dieses isolierte Dorf und machen dort eine Mittagspause.
Sie folgen einem schmalen Weg zum üppigen Naturwald und kommen an einem kleinen Weiler der Roten Zao vorbei. Es geht bergab durch das gut organisierte Dorf der Roten Zao namens Ki Quan San Tren. Sie spazieren durch das Dorf der Red Zao und werden vertraut gemacht mit ihrer einzigartigen Kultur und Lebensweise.
Check-in im Gästehaus und den restlichen Tag verbringen Sie damit, um das Dorf zu wandern. Genießen sie einen einmalig schönen Sonnenuntergang, bevor das Abendessen serviert wird. Übernachtung im hölzernen Haus einer Red Zao Familie.

TAG 6 : TREKKING IN PIENG LAO TAL / SAPA

Frühstück bei der Gastfamilie. Trekking auf den Dorfpfad. Nach ca. 3 Stunden erreichen Sie das prächtige Pieng Lao Tal, das berühmt ist für seine beeindruckenden terrassenförmig angelegten Reisfelder. Das Tal ist die Heimat der ethnischen Völker der Tay.  Dann folgen Sie einem Pfad entlang des Bachs und gelangen über die Hängebrücke zum Phin Pao Dorf des Zao Volkes. In einem lokalem Haus werden Sie kurz rasten und zu Mittag essen. Nach dem Mittagessen führt der Weg über eine schmale Schotterpiste zwischen den Reisterrassen. Um in das nächste Dorf zu gelangen müssen Sie den Ta Le Bach überqueren. Nach einem langen Aufstieg kommen Sie endlich im Sin Chai Dorf der Ha Nhi an. Sie besuchen einige Häuser und haben die Gelegenheit sich mit Hilfe ihrer Reiseleiters mit den Einheimischen zu unterhalten. Dann geht es zurück unserer Basis in Muong Hum Tal. Sie haben Zeit sich frisch zu machen und etwas zu relaxen, bevor Sie nach Sapa fahren. Auf der Fahrt haben Sie die Chance während der Pausen Fotos aufzunehmen, die Ihre Freunde und Familie in der Heimat neidisch werden lassen.
Ankunft in Sapa und Check-in im Hotel.
Abendessen nicht inklusive. Übernachtung im Hotel.

TAG 7 : SAPA / HOANG SU PHI

Frühstück im HotelAm Morgen Ihres ersten Tages in Sapa besuchen Sie den lokalen Markt. Sie können exotische Früchte und den traditionellen Reiswein probieren. Anschließend fahren Sie in Richtung Hoang Su Phi. Aufgrund der erstaunlichen Landschaften (Reisterrasse, Bäche, Berge, Täler, Pflaumenbäume, usw.) wird die etwas längere Fahrt sicher nicht langweilig.
Mittagessen auf dem Weg.
Sie halten im Thong Nguyen Dorf und wandern durch die umliegenden Gebiete. Von den Einheimischen werden Sie herzlich empfangen.
Ankunft in Pan Hou Ecolodgecharmante, umweltfreundliche Bungalows im Herzen der Berge. der beste Ort für eine entspannte Nacht in den nördlichen Bergen.
Abendessen in der Lodge.

TAG 8 : HOANG SU PHI

Frühstück in der Lodge. Genießen Sie die Ruhe und die Aussicht auf den Berg während Sie ausgiebig Frühstücken, damit Sie gut gestärkt in den kommenden Tag starten. Sie beginnen den Tag mit Trekking (Viele Trekkingstufen sind vorhanden). Unterwegs erblicken Sie erstaunliche Landschaften, Reisterrasse und Teeplantagen.
Besuch des Nam Hong Dorfes der Red Dzao Minderheit. Eine der dort ansässigen Familien wird für Sie das Mittagessen zubereiten. Trekken Sie weiter zum Nam Ai Dorf, um die ethnischen Minderheit – langes Kleid Dzao kennenzulernen. Am späten Nachmittag fahren Sie zurück nach Pan Hou. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

TAG 9 : HOANG SU PHI / BA BE

Frühstück in der Lodge. Auf einer schmalen und steilen Bergstraße geht die Reise weiter nach Ba Be. Während der zahlreichen Zwischenstopps können Sie einige lokale Märkte entdecken und die Berglandschaft genießen.
Ankunft in Ba Be und Besuch des Pac Ngoi Dorfes, die Heimat der ethnischen Minderheit Tay. Dieses kleine Bergvolk lebt primär von der Fischerei und der Landwirtschaft. Sie können sich in einem Haus auf Stelzen mit Blick auf den Ba Be See einen Moment lang erholen, bevor Sie zusammen mit den Einheimischen Mittagessen. Danach machen Sie einen Spaziergang durch das Dorf, um die traditionelle Lebensweise der Tay kennenzulernen. Sie können ihnen mit bei der Hausarbeit und der Arbeit auf den Feldern helfen. In Ba Be werden Sie unvergessliche Erfahrungen sammeln.
Abendessen und Übernachtung in der Gastfamilie.

TAG 10 : BA BE / HANOI

Frühstück mit der GastfamilieTransfer zur Buoc Luom Anlegestelle, um Ihre Bootsfahrt auf dem Ba Be See zu starten. Dieser riesige See ist von den Karstgebirgen umgeben. Die außergewöhnlich schöne Landschaft, abseits der Pfade lädt zu träumen ein. Das Boot folgt dem Nang Fluss und durchkreuzt die Puong Höhle. Schließlich treibt das Boot zum Dau Dang Wasserfall
Mittagessen auf dem Weg. 
Im Anschluss an die Bootsfahrt geht es zurück nach Hanoi. Werfen Sie einen letzten Blick zurück auf die majestätischen Berge des Nordens.
Ankunft in Hanoi und Check-in im Hotel. Abendessen auf eigene Kosten.